In Diesem Artikel:

Vielleicht bekommt der frühe Vogel den Wurm, aber diejenige, die am meisten dokumentiert, gewinnt. Während der Dezember näher rückt, ist es jetzt an der Zeit, Ihren Spielplan zusammenzustellen und nach dem Jahresendbonus zu fragen, den Sie so reich verdienen. Erwarten Sie nicht, dass es Ihnen einfach in den Schoß fällt, weil Ihre Chefs Sie und Ihre Arbeit zu schätzen wissen - wie man fragt.

Wenn Sie sich in Bezug auf Boni ruhig verhalten, können Sie bis zu 1.800 USD kosten. Dies ist in allen Branchen nur der Durchschnitt. Dies ist auch eine enorme Steigerung gegenüber 2016, als der durchschnittliche Urlaubsbonus knapp 1.100 USD betrug. Weitere Unternehmen planen, auch Prämien zum Jahresende anzubieten - mehr als vier von zehn Einstellungsmanagern sagten den Forschern von Accounting Principals, dass sie beabsichtigten, Prämien in Höhe von 1.000 USD oder mehr zu vergeben.

Es ist jedoch am besten, nicht davon auszugehen, dass dies für Ihren Arbeitgeber gilt oder sogar, dass ein Bonus in Form von Geld kommt. Einige Unternehmen bieten gemeinnützige Spenden an Moneyishoder Zugang zu erhöhten Leistungen an Arbeitnehmer. Nur 63 Prozent der Einstellungsmanager rechneten damit, überhaupt Boni auszugeben. Dafür gibt es eine praktische Lösung: Fragen Sie einfach.

Forschung, Forschung, Forschung

Jede Anpassung des Werts erfordert Beweise. Sammeln Sie also so viel Papier wie möglich, das zeigt, was Ihre tatsächliche Arbeit wirklich wert ist. Dazu gehören branchenübliche Gehälter aus Ressourcen wie Glassdoor, aber auch eine gründliche Dokumentation Ihrer eigenen Leistungen, wie Sie als Mitarbeiter gewachsen sind, wie Sie Ihre Projekte verwirklicht haben, und alles andere, was Ihren Wert für das Unternehmen und seine Ergebnisse belegt.

Körper im Raum

Lassen Sie nicht zu, dass die gesamte Konversation über E-Mail oder Slack stattfindet. Kommen Sie bei Ihrem Manager vorbei und stellen Sie Ihre Fragen persönlich. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie sich im Shuffle verlaufen, wenn Sie mit Ihren Vorgesetzten von Angesicht zu Angesicht kommunizieren.

Fürsprecher für dich

Das Feilschen (oder Verhandeln) über den Umfang Ihres Bonus ist nicht übermäßig aggressiv oder undankbar. Seien Sie in Anbetracht der Angebote Ihres Arbeitgebers vernünftig, aber lassen Sie kein Geld auf dem Tisch, wenn es genau das belohnt, was Sie getan haben und tun könnten.


Video: Kündigung wegen Krankheit - Chance auf eine Abfindung? I Fachanwalt Bredereck