In Diesem Artikel:

Wir werden es gleich sagen: Die Frage nach einer Erhöhung ist leicht furchterregend. Wir haben zwar über Phrasen gesprochen, die verwendet werden sollen (und nicht verwenden), wenn es um eine Gehaltserhöhung geht, aber es gibt auch Zeiten, in denen es besser ist als andere, um das Geld zu verlangen, das Sie wollen und verdienen. Hier sind einige, die wir empfehlen.

1. Wenn jemand geht und Sie ihre Rolle übernehmen.

Jemand geht und Sie haben Doppelarbeit? Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um eine Lohnerhöhung zu verlangen, als wenn klar ist, warum Sie es verdienen. Wenn Sie zusätzliche Arbeit leisten oder Prise schlagen, ist es ein großartiger Moment, um zu fragen, was Sie wollen.

2. Als Sie gerade ein großes Projekt abgeschlossen haben, war es ein großer Erfolg.

Schmiede das Eisen so lange es heiss ist! Wenn Sie großen Erfolg hatten und noch mehr Verantwortung erhalten haben, weiß Ihr Chef wahrscheinlich bereits, wie gut Sie sind. Machen Sie sich einen Fall.

3. Drei Monate vor Ihrer jährlichen Überprüfung.

Dies ist etwa der Zeitpunkt im Jahr, in dem Budgets erstellt werden. Warten Sie nicht bis zur jährlichen Überprüfung, da Sie das Geld möglicherweise verpassen, da es bereits vergeben wird.

4. Sie haben gerade einen neuen Abschluss oder eine neue Fertigkeit erworben.

Haben Sie gerade eine neue Fähigkeit erworben, die für Ihre Rolle von Vorteil ist? Sprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten darüber und begründen Sie, warum Sie durch diese Neuanschaffung noch besser in Ihrem Job sind.

5. Sie haben andere Stellenangebote.

Dies ist gefährlich, da Sie vielleicht Ihren Bluff anrufen könnten. Wenn Sie jedoch riskieren möchten, Ihren Job zu verlieren, können Sie durch das Angebot von Angeboten gegeneinander Gehaltserhöhungen erzielen. Hohes Risiko, hohe Belohnung.


Video: