In Diesem Artikel:

Sie haben sich auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet, Sie haben Ihre Fähigkeiten auf den neuesten Stand gebracht und Ihren Lebenslauf poliert. Aber Sie kommen zum Interview und die Fragen machen Sie etwas unkomfortabel. Ratet mal, es gibt viele Fragen, die Sie nicht direkt beantworten müssen. Bedeutet das, dass Sie den Job nicht bekommen? Es könnte. Aber möchten Sie wirklich an einem Ort arbeiten, der Sie dazu drängt, illegale Fragen zu beantworten?

Der Nachteil ist natürlich, dass die Frage gestellt werden kann, wenn sich die Frage direkt auf den Job bezieht, aber diese Fälle sind selten.

Welche Arten von Fragen sind also ein Nein? Alles über Ihre Rasse, sexuelle Orientierung, Alter und Religion ist absolut verboten. Wenn sie gefragt werden, brauchen Sie sie nicht zu beantworten. Hier sind einige spezifische Fragen, die Sie nicht beantworten müssen.

1. Haben Sie Schulden ausstehend?

Arbeitgeber haben nicht das Recht, sich nach Ihrer finanziellen Lage zu erkundigen, und sie müssen eine Erlaubnis einholen, bevor Sie nach Ihrer Kreditwürdigkeit fragen.

2. Hast du Kinder?

Dies ist in der Regel eine dünn verschleierte Frage, in der Sie gefragt werden, wie sehr Sie sich für den Job einsetzen. Sie müssen es nicht beantworten.

3. Wurden Sie jemals verhaftet?

Sie können Sie fragen, ob Sie jemals wegen eines Verbrechens verurteilt wurden, aber Sie können nicht wirklich nach Ihrer Festnahme fragen.

4. Ist Englisch Ihre Muttersprache?

Wieder super nicht legal. Sie können Sie fragen, welche Sprachen Sie fließend sprechen, aber nicht, ob Englisch Ihre erste ist.

5. Nehmen Sie sich Zeit für religiöse Feiertage?

Wieder einmal ist die Religion absolut verboten. Keine Notwendigkeit, das zu beantworten.


Video: VIEL ZU HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN! | Das Filmfabrik FAQ!