In Diesem Artikel:

Südkoreas Tourismusindustrie boomt. Viele Menschen besuchen jedes Jahr dieses pulsierende und kulturell reiche Land. Es ist zwar nicht das billigste asiatische Land zu besuchen, aber das sollte Sie nicht aufhalten! Hier sind fünf Tipps zum Sparen bei Reisen nach Südkorea.

Gyeongbokgung-Palast

1. Verwenden Sie die U-Bahn

Wenn Sie in Seoul bleiben, ist die U-Bahn definitiv das billigste Verkehrsmittel. Kaufen Sie eine T-Geld-Karte in einem Geschäft und laden Sie sie an einer U-Bahnstation auf. Viele Touristen kaufen häufig Einzelkarten für jede Reise, die sie nehmen; Wenn Sie sich jedoch länger als ein oder zwei Tage in der Stadt aufhalten, kann dies teurer werden. Ein zusätzlicher Tipp ist, dass es eine Flughafenbahnlinie vom Incheon International Airport nach Seoul gibt. Dies ist eine viel günstigere Option als eine 16-Meilen-Taxifahrt.

2. Nutzen Sie die kostenlosen Proben

Koreanische Hautpflege und Make-up sind bei Touristen oft beliebt. Eine Sache, die Sie möglicherweise nicht wissen, ist, dass viele Geschäfte wie Etude House, Der Faceshop und Skinfood gibt Ihnen kostenlose Proben, wenn Sie Produkte kaufen. Je mehr Sie kaufen, desto mehr Muster erhalten Sie - oft teure Produkte in voller Größe! Es ist ein guter Trick, alle Ihre Kosmetika auf einmal zu kaufen, um mehr kostenlose Produkte zu erhalten.

3. Beilagen auffüllen

Wenn Sie in einem koreanischen Restaurant speisen; Sie können 3-10 Beilagen wie verschiedene Arten von Kimchi, Tofu und Wachteleiern an Ihren Tisch bringen. Anfangs sind Sie vielleicht verwirrt, weil Sie sie nicht bestellt haben - aber diese Beilagen werden gerufen Banchan in Koreanisch sind kostenlos. Betrachten Sie es als ein Brotkorbäquivalent. Wenn Sie eine Beilage zu Ende bereiten, wird sie oft ersetzt. Diese Beilagen zu genießen ist eine großartige Möglichkeit, eine Vielfalt koreanischer Aromen zu probieren. Wenn Sie diese kostenlosen Speisen nachfüllen, müssen Sie zwischen den Mahlzeiten keine Snacks kaufen!

4. Essen Sie alle Straßengerichte

Während Sie frei behandelt werden Banchan wenn du auswärts isst; Sie werden immer noch $ 10- $ 15 für eine Mahlzeit in einem durchschnittlichen Restaurant ausgeben. Street Food hingegen kostet nicht mehr als 2 oder 3 Dollar. Tteokbokki (denke an Gnocchi - aber aus Reis gemacht, in einer süßen und würzigen Sauce) und Kimchi Jeon (ein herzhafter Pfannkuchen mit Kimchi darin) sind zwei von vielen beliebten und leckeren Street Foods.

5. Aufenthalt in einem Jjimjilbang

EIN jjimjilbang ist ein öffentliches Badehaus mit verschiedenen beheizten Gemeinschaftsbädern und Saunen. Phantasievolle haben auch andere erstaunliche Einrichtungen. Diese Erfahrung sollten Sie auf jeden Fall in Korea machen. Der Zugang kostet ungefähr $ 10 und Sie können dort auch schlafen! Übernachten bei a jjimjilbang für ein oder zwei Nächte ist eine großartige Möglichkeit, um Geld für die Unterkunft zu sparen.


Video: 10 Tipps für eure 1. Japan Reise | Pocket Hazel