In Diesem Artikel:

Am Mittwoch schlug Präsident Trump einen ehrgeizigen neuen Steuerplan vor. Der Plan würde das Steuersystem grundlegend überarbeiten, und hier sind einige wichtige Bestandteile des Vorschlags, über die jeder Bescheid wissen sollte.

1. Vorschlag für ein Gebietssteuersystem und Senkung der Körperschaftsteuer.

Dies würde im Wesentlichen "Offshore-Körperschaftseinkommen vor US-Besteuerung" schützen. Es wäre ein großer Gewinn für das unternehmerische Amerika. Bei einem weiteren Gewinn für große Unternehmen schlägt der Plan vor, den Körperschaftsteuersatz von 35% auf 15% zu senken, wodurch sich die Einnahmen über 10 Jahre um 2 Billionen Dollar verringern würden. Es ist noch nicht klar, wie der Verlust von 2 Billionen Dollar kompensiert werden würde.

2. Der Standardabzug wird verdoppelt.

Derzeit können Einzelpersonen 6.350 $ von ihrem zu versteuernden Einkommen abziehen, und verheiratete Paare können 12.700 $ abziehen. Trumps neuer Plan würde diesen Abzug verdoppeln - ein Plan, der im Wesentlichen dazu dient, den Steuerzahlern mehr Geld zu geben.

3. Es würde drei Steuerklassen geben, nicht sieben.

Im Moment gibt es sieben Steuerklassen, aber der Trump-Plan wird das auf drei reduzieren. 10%, 25% und 35%.

4. Verabschieden Sie sich von der alternativen Mindeststeuer (AMT).

Dies ist eine Steuerlücke für die Reichen und es ist unglaublich schwer zu spielen. Indem die Reichen davon befreit werden, zahlen sie weitaus weniger Steuern.

5. Die Erbschaftssteuer wird aufgehoben.

Das Team Trump sagt, die Erbschaftssteuer sei eine Not für Landwirte und kleine Unternehmen, während Kritiker von Trump sagen, es sei eine Not für die Reichen. Auf jeden Fall wird sein neuer Plan es los.

Weitere Informationen zum Steuerplan finden Sie hier.


Video: Nintendo Switch - 15 Tipps, Eastereggs und versteckte Funktionen