In Diesem Artikel:

Die IRS gewährt gemeinnützigen Gruppen den steuerfreien Status, sofern sie den Richtlinien der Agentur entsprechen. Eine Organisation hat eine Ausnahme gemäß Abschnitt gewährt 501 (c) (3) So kann beispielsweise die Steuergesetzgebung weder direkt noch indirekt zu einer politischen Kampagne beitragen oder Einkommen für einen Insider der Organisation zulassen. Der IRS legt auch die jährlichen Berichtspflichten fest und wird den Steuerbefreiungsstatus aufheben, wenn eine Wohltätigkeitsorganisation diese nicht erfüllt.

Jährliche Informationsberichte

Eine 501 (c) (3) -Gruppe muss einen Jahresbericht einreichen, der den IRS über seine aktuellen Aktivitäten, Einnahmen und seinen finanziellen Status aktualisiert. Sie muss diese Formulare bis zum 15. Tag des fünften Monats nach Ende des Geschäftsjahres ausfüllen. Das erforderliche Formular hängt vom Jahresumsatz der Gruppe ab. Eine Organisation mit mehr als 200.000 USD an Quittungen oder 500.000 USD an Assets reicht für Formulare 990 ein, während Gruppen mit weniger als 200.000 USD an Quittungen die kürzere 990-EZ einreichen können. Die 990-N, auch als elektronische Mitteilung oder E-Postcard bezeichnet, ist online für Gruppen verfügbar, die jährlich weniger als 50.000 US-Dollar erhalten.

Benötigte Information

Das Formular 990 erfordert die Überprüfung einer Wohltätigkeitsorganisation laufende Aktivitäten und Struktur. Das Formular fragt nach der Anzahl der Mitarbeiter und Freiwilligen. die Höhe der Einnahmen, Kapitalerträge und erhaltenen Zuschüsse; und die ausbezahlten Gehälter und Leistungen. Eine Gruppe, die das Formular 990 einreicht, muss eine Momentaufnahme der Aktiva und Passiva sowie eine Aufstellung der erbrachten Programmdienste enthalten. Die IRS erfordert zusätzliche Zeitpläne unter bestimmten Bedingungen oder wenn die Gruppe bestimmte Aktivitäten ausübt. Wenn die Gruppe beispielsweise eine Kunstsammlung oder ein Museum unterhält, muss sie Zeitplan D, Zusatzabschlüsse ausfüllen. Das 990-EZ geht etwas weniger detailliert vor, erfordert aber auch einen Bericht über Erträge, Aufwendungen, Vermögenswerte und Verbindlichkeiten. Der 990-N erfordert nur acht Elemente, einschließlich der Arbeitgeber-ID-Nummer. ggf. eine Website-Adresse; Name und Anschrift der Organisation; und den Namen und die Adresse eines Hauptbeamten.

Zustand kehrt zurück

Staaten erzwingen ihre eigenen Meldepflichten für gemeinnützige und gemeinnützige Gruppen. In Massachusetts muss zum Beispiel eine Wohltätigkeitsorganisation, die einen steuerbefreite Status sucht, einen Antrag stellen Freistellungsbescheid von der IRS mit dem Department of Revenue, Corporate Exemptions Division. Sobald die Befreiung von der Steuerbefreiung gewährt wird, muss die Gruppe keine Körperschaftsteuererklärung in Massachusetts einreichen und kann möglicherweise auch für die Befreiung von der Umsatzsteuer und der Grundsteuer in Betracht kommen. Für Minnesota-Non-Profit-Organisationen muss ein Jahresbericht an die Generalstaatsanwaltschaft sowie eine Minnesota-Franchise-Steuererklärung gesendet werden, wenn die Gruppe Einkommen erwirtschaftete, das nicht mit ihrem steuerfreien Zweck in Zusammenhang steht. Das Amt des Minnesota-Staatssekretärs verlangt auch eine jährliche Registrierungsverlängerung.


Video: