In Diesem Artikel:

Die AARP-Langzeitpflegeversicherung (kurz Pflegeheim-Versicherung) gewährleistet, dass Sie Ihren Ruhestand genießen können, egal was passiert. Viele Rentner, die nie erwartet hätten, irgendwann in einer Einrichtung für betreutes Wohnen zu enden, enden damit, wenn sie einen nachteiligen Gesundheitszustand entwickeln. Wenn Sie sich nicht auf Ihre Kinder und Enkelkinder verlassen wollen, um Sie zu unterstützen, falls sich Ihre Gesundheit verschlechtert, können Sie mit der AARP Langzeit-Pflegeversicherung beruhigt sein.

Über die AARP-Pflegeheimversicherung: nicht

Über die AARP-Pflegeheimversicherung

Funktion

Die AARP Long Term Care-Versicherung ist für Mitglieder der Organisation im Alter von 50 bis 64 Jahren gedacht, die einen Teil ihrer möglichen Kosten decken möchten, die mit dem Umzug in eine Vollzeit-Einrichtung für betreutes Wohnen verbunden sind. Die Versicherung ist relativ teuer im Vergleich zu den meisten anderen Versicherungen, zum Teil weil der Umzug in ein Pflegeheim oft eine bewusste Entscheidung eines Senioren ist. Sie sollten nur eine AARP-Langzeitpflege-Versicherung abschließen, wenn Sie nicht bereits in eine Einrichtung für betreutes Wohnen umziehen möchten.

Bedeutung

Die Kosten für den Umzug in eine Pflegeeinrichtung werden von dieser Versicherungspolice nicht vollständig übernommen, obwohl sie übernommen werden. Wenn Sie darüber besorgt sind, ob Ihre Altersguthaben einen längeren Aufenthalt in einer solchen Einrichtung abdecken können, können Sie mit dieser Richtlinie in Ihrer Altersvorsorge etwas Freiraum finden. Je früher Sie sich für die Richtlinie anmelden und je gesünder Sie sind, desto niedriger sind Ihre Kosten.

Überlegungen

Leider bietet die AARP nicht in jedem Bundesland eine Pflegeversicherung an. Überprüfen Sie das AARP-Tool für die Versicherungssuche, das unten in den Ressourcen verlinkt ist, um festzustellen, ob das AARP diese Versicherung in Ihrem Bundesstaat anbietet. Ein Vorteil der Langzeitpflege-Versicherung ist, dass Sie nicht einmal aus Ihrem Haus ausziehen müssen, um davon Gebrauch zu machen. Die Richtlinie deckt den Besuch von Pflegediensten ab. Sie müssen sich also nicht aus Ihrer Gemeinschaft entfernen, wenn Sie Hilfe für Ihren täglichen Bedarf benötigen.

Leistungen

Die Krankenversicherung deckt nicht viele Ausgaben für die Langzeitpflege ab, die sich erheblich auf Ihre Altersvorsorge auswirken können. Es ist leicht, die Grundrentenkosten wie Wohnen, Essen und den Rest zu planen, aber die häusliche Pflege kann unvorhersehbare Kosten verursachen. Die Kosten der Politik können jedoch recht hoch sein - zwischen 2.000 und 3.000 USD pro Jahr, wie von der AARP geschätzt -, also nicht jedermanns Sache. Wenn Sie glauben, dass Sie es vielleicht brauchen, können die Einsparungen jedoch erheblich sein, da viele Menschen, die Pflege bekommen, am Ende so viel Geld pro Monat ausgeben können.

Expertenwissen

Die beste Zeit für den Abschluss einer Langzeitpflege-Versicherung ist, wenn Sie noch im mittleren Alter, beschäftigt und in guter Gesundheit sind. Die Prämien sind am niedrigsten, und Sie sind möglicherweise in einer besseren Position, um Ihr Risiko einer Langzeitpflege zu bestimmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um Rat zu erhalten und um eine Schätzung zu erhalten, wie viel Ihre langfristige Pflege kosten würde. Wenn Sie keine nennenswerte Pflege benötigen, ist diese Versicherung möglicherweise nicht für Sie bestimmt.


Video: