In Diesem Artikel:

Ein Vorsorgekonto ist ein Vorsorgekonto, das Sie bis in die Rentenjahre mitnehmen. Es ist eine Möglichkeit, Geld für Versicherungen zu sparen, während Sie jung sind, aber auch einige zusätzliche Dollars für den Ruhestand. Es gibt viele Vorteile für diese Art von Konto.

Über Vorsorgekonten: eine

Über Vorsorgekonten

Geschichte

Das Konto für die Ersparnisse oder die Altersvorsorge ist kein neues Konzept. Ursprünglich hatte es die Form eines medizinischen Sparkontos namens Archer MSA. Diese Konten waren für Kleinunternehmer mit weniger als 50 Mitarbeitern. Im Jahr 2003 standen Gesundheitskonten für eine breitere Gruppe von Einzelpersonen zur Verfügung und lösten den MSA ab. Der Medicare Advantage Plan enthält ein Medicare-Konto für medizinische Einsparungen und einen hohen Selbstbehalt als Alternative.

Funktion

Die Grundfunktion des Health Savings Accounts (HSA) besteht in der Deckung der Ausgaben für den ersten Dollar. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Menschen, die wenig Probleme mit der Gesundheitsversorgung haben. Ein einzelner (unverheirateter) Kandidat für die HSA muss einen hoch absetzbaren Gesundheitsplan mit mindestens 1.100 USD aus eigener Tasche haben, bevor das Unternehmen bezahlt. Die Zahl beträgt 2.200 US-Dollar für die Familienabdeckung. Das Geld wird dann in die HSA eingebracht, um den Betrag des Selbstbehalts abzudecken. Wenn es nicht verwendet wird, ist es die versicherte Partei, steuerfrei aufzubewahren und zu sammeln. Wenn das Geld in der HSA steigt, erhöht der Versicherte den Selbstbehalt und spart die Krankenversicherungsprämie; Im Jahr 2008 betrug der maximal abzugsfähige Betrag jedoch 2.900 USD für den Einzelnen und 5.800 USD für den Familienplan. Für 2009 ist eine Aufholjagd von 1.000 USD für Menschen über 55 geplant.

Bedeutung

Menschen, die die HSA nutzen, tun dies häufig, weil sie gesund sind und mehr in den Ruhestand bringen wollen, als es eine IRA zulässt. Da das gesamte Geld der HSA auch nach der Pensionierung für medizinische Zwecke zur Verfügung steht und steuerfrei wächst, ist dies eine ideale Gelegenheit für zusätzliches Ruhestandseinkommen. Sie müssen das Geld nicht für nicht erstattete Arztkosten in dem Jahr sammeln, in dem Sie sie aufgewendet haben. Sie können sie jedoch sparen und das Konto aufbauen lassen. Die behördlichen Vorschriften haben keine Zeitbegrenzung, solange Sie die Kosten nach Beginn des Plans entstanden sind.

Zeitrahmen

Wenn Sie Geld aus anderen Gründen als aus medizinischen Gründen entfernen, bevor Sie das 55. Lebensjahr vollendet haben, zahlen Sie nicht nur Steuern auf das Geld, sondern auch eine Strafe von 10 Prozent. Wenn eine Person, die von der HSA erfasst wird, stirbt oder deaktiviert ist, gilt die Strafe nicht. Je länger Sie das Geld auf dem Konto belassen, desto länger genießen Sie das steuerfreie Wachstum.

Eigenschaften

Es gibt keine Regeln für "Gebrauch oder Verlust" in Konten für die Altersvorsorge, wie es bei flexiblen Ausgabenkonten der Fall ist. Arbeitgeber können das Geld auf das Konto einzahlen oder von den Schecks ihrer Angestellten abziehen. Der Arbeitnehmer kann das Geld auf das vom Arbeitgeber bereitgestellte Konto einzahlen, hat aber auch das Recht, das Konto bei seiner Abreise zu rollen, da er das Konto besitzt. Es kann nicht mehr als ein Rollover pro Jahr geben. Sie können auch die medizinischen Zahlungen eines Ehepartners, eines abhängigen Kindes oder eines Kindes über das Konto bezahlen, wenn Sie dies wünschen. Gebühren für das Konto können direkt vom Konto ausgezahlt werden, wenn Sie dies wünschen.

Identifizierung

Nur Personen mit einer hohen Selbstbehalt können eine HSA haben. Andernfalls besteht für das Konto kein Einkommensbedarf. Wenn Sie eine HSA haben und eine Stelle bei einem Unternehmen annehmen, das über einen traditionellen Gesundheitsplan verfügt, können Sie sich immer noch zurückziehen, ohne ihn jedoch zu ergänzen. Sie können jedes Fahrzeug zur Finanzierung Ihrer HSA verwenden, sofern es für den Job zugelassen ist.

Auswirkungen

Sie können Ihre Medicare-Prämien, nicht erstatteten Arztkosten, Zahnkosten und Pflegeversicherungen ohne Krankengeld oder Steuern vom Gesundheitskonto aus bezahlen. Wenn Sie in den Ruhestand gehen, können Sie Geld für die Ausgaben des täglichen Lebens aufbringen, aber Sie müssen Steuern dafür zahlen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Quittungen für Arztrechnungen aufbewahren, auch wenn Sie sie nicht aus dem Konto bezahlt haben. Sie können sie später für eine steuerfreie Auszahlung verwenden oder als Nachweis für eine Prüfung benötigen.


Video: Rentenvericherung Vorsorgekonto Es soll kommen.