In Diesem Artikel:

Kinder können schon in jungen Jahren damit anfangen, Geld zu verstehen und zu lernen, wie man Geld verdienen, Geld ausgeben und sparen kann. Die Starthilfe-Koalition für persönliche Finanzkompetenz empfiehlt nationale Standards für Kinder im Schulalter nach Klassenstufen. Kinder können eine einfache Buchhaltung erlernen - zum Beispiel die Verfolgung ihrer Ausgaben - und fortgeschrittenere Buchhaltungsaktivitäten wie Budgetierung und Archivierung. Buchhaltungstätigkeiten sind häufig Bestandteil des Schullehrplans, können aber auch zu Hause verstärkt werden.

Zwillingsbruder und Schwester (10-12), die Münzen in Sparschweine fallen lässt, lachendes Mädchen, Nahaufnahme

x

Kinder über Geld unterrichten

Buchhaltung dreht sich um Geld. Bringen Sie jüngeren Kindern bei, wie Sie mit Flash-Karten, Spielgeld oder echtem Geld Münzen und Geldscheine erkennen können. Fortschritte beim Geldwissen und einfache Buchhaltung mit den Konzepten des Erwerbens und Ausgebens. Spielen Sie Geldspiele wie Monopoly oder The Game of Life. Verwandeln Sie einen Bereich des Hauses oder eines Klassenzimmers in ein Geschäft mit Waren, einer Registrierkasse und Taschenrechnern für Spielzwecke. Wenn Kinder mit ihrem Geldverständnis fortschreiten, sollten sie einfache Aufzeichnungen über Einnahmen, Ausgaben und Gewinne führen.

Bringen Sie den Kindern das Budget bei

Ein Budget ist ein wichtiger Teil der Buchhaltung. Zeigen Sie Kindern ein spezielles Budget, wenn Sie eine Klasse unterrichten, oder zeigen Sie Ihrem eigenen Kind das Familienbudget. Vergleichen Sie die Gehälter mit den Monatsrechnungen. Helfen Sie Kindern, ein eigenes Budget aufzustellen. Berücksichtigen Sie Einkommen und erwartete Ausgaben sowie Einsparungsziele. Setzen Sie die Aktivität fort, indem Sie Kinder eine Woche oder länger täglich über ihre Einnahmen und Ausgaben aufzeichnen lassen. Erläutern Sie, dass die Nachverfolgung, woher das Geld kommt und wohin es geht, ein Buchhaltungsverfahren ist, das alle Unternehmen durchführen müssen. Dies ist ein üblicher Weg für Erwachsene, um auch die Familienfinanzen im Auge zu behalten.

Unterrichten Sie Kinder über das Prüfen von Konten

Scheckschreiben ist eine häufige Aktivität für Unternehmen und Familien. Daher muss jedes Unternehmen oder jede Person, die ein Girokonto hat, auch die Buchhaltungstechniken und die Aufzeichnungen über das Girokonto lernen. Sie müssen auch verstehen, wie das Scheckbuch jeden Monat mit dem Kontoauszug abgeglichen wird. Beginnen Sie damit, Kindern beizubringen, wie sie einen Scheck schreiben. Drucken Sie einige vorgetäuschte Überprüfungen (siehe Abschnitt Ressourcen) oder gestalten Sie Ihre eigenen. Kopieren Sie einige generische Einzahlungsscheine ohne Kontonummern, die bei Ihrer lokalen Bank erhältlich sind. Besorgen Sie sich auch ein monatliches Kontoauszugsmuster und ein Scheckregister von einer Bank oder stellen Sie Ihr eigenes zusammen. Lassen Sie die Kinder mit allen Dokumenten üben.

Unterrichten Sie Kinder über Lastschriften und Gutschriften

Helfen Sie Kindern, mehr über die Debitorenbuchhaltung und die Kreditorenbuchhaltung zu erfahren. Geben Sie jedem Kind eine Kopie einer Seite mit einer T-Form, die den größten Teil der Seite belegt. Schreiben Sie über der linken Seite der Leiste "DEBIT - Money In" und über der rechten Seite der Leiste "CREDIT - Money Out". Erklären Sie, dass eine Abbuchung dem Unternehmen mehr Geld hinzufügt und dass der Kredit das Geld herausnimmt. Erstellen Sie einige Szenarien, in denen die Klasse Geld verdient, was eine Belastung für das Klassenzimmergeschäft darstellt, und einige Situationen, in denen die Klasse Geld bezahlen muss, um einen Kredit zu erstellen. Lassen Sie die Beträge in der richtigen Spalte eintragen und fügen Sie die Spalten hinzu, um zu bestimmen, wie viel Geld eingezahlt wurde und wie viel ausgezahlt wurde.


Video: