In Diesem Artikel:

Im März 2012 erreichte ich mit meiner Sucht nach Alkohol und Schmerzmitteln einen Tiefpunkt. Ich war eine Hülle meines früheren Selbst und überlebte kaum physisch und finanziell. Nachdem ich meine Miete bezahlt hatte, gab ich den Großteil meines verbleibenden Geldes für Alkohol aus. Häufig war für beide nicht genug Geld da. Ich bezahlte nur wenige Rechnungen oder Schulden, öffnete meine Post nicht und sah zu, wie sich die Umschläge stapelten. Am Ende eines jeden Monats würde ich die Taschen nach Veränderungen durchsuchen oder alles mitnehmen, was ich in einem Pfandhaus verkaufen konnte. Ich habe es gelebt und gewohnt. Sucht ist eine so mächtige Krankheit, dass sie nicht nur Ihren Körper und Geist verwüstet. es verwüstet Ihre Beziehungen und jeden Anschein eines sinnvollen Lebens. Für eine 32-jährige Frau gab es keine Existenz. Als ich in der Genesung landete, war ich nicht nur kaputt, sondern hatte auch Schulden in Höhe von rund 30.000 Dollar. Heute bin ich schuldenfrei. Ich sah mich den Konsequenzen meiner Handlungen an und stieg aus den Schulden.

In den ersten Tagen der Genesung war ich arbeitslos geworden. Ehrlich gesagt, das war das Beste für mich und meine Genesung. Es gab mir den Raum, eine Lebensveränderung zu verarbeiten. Nachdem ich meinen Job aufgegeben hatte, stand mir eine kleine Summe Geld zur Verfügung, aber dies würde mich nur für einige Monate aufrechterhalten, deshalb musste ich klug sein, meine finanziellen Konsequenzen zu überwinden.

Ich tat es methodisch und wollte nicht um Hilfe bitten. Dies sind die Schritte, die ich unternommen habe:

  • Ich bekam zuerst Hilfe bei meiner Sucht und baute ein solides Support-Netzwerk auf. Dies war von unschätzbarem Wert, um dem Schuldenberg, mit dem ich zu tun hatte, zu begegnen. Ich hatte jemanden, der mir Worte zur Ermutigung gab und mich dazu brachte, mich zur Rechenschaft zu ziehen, und fragte, was ich regelmäßig vorhatte. Egal, ob Sie sich gerade erholen oder nur einem Schuldenberg gegenüberstehen, bitten Sie jemanden um Hilfe, der ein guter Klang sein kann.
  • Der nächste Schritt war das Öffnen meiner Mail. In aktiver Sucht öffnete ich keine meiner Mails; es häufte sich an und war nur ein weiteres Durcheinander, das man vermeiden sollte. Es war ein schwieriger und kritischer Teil des Prozesses: Sie können nicht leugnen, was in Schwarzweiß vorhanden ist.
  • Nachdem ich jede Rechnung in einem Stapel von Unternehmen organisiert hatte, rief ich jeden Gläubiger an und bestätigte den tatsächlich geschuldeten Betrag. Ich hatte dann eine definitive Liste der Gläubiger, deren Kontaktdaten und ein vollständiges Bild meiner Schulden. Ich erklärte meine Situation, entschuldigte mich und bat, wenn möglich, die Bußgelder für verspätete Zahlungen aufzuhalten, während ich Informationen über das Gesamtbild meiner Schulden erhielt.
  • Ich habe dann ein Budget für meine Einnahmen und Ausgaben erstellt. Daher konnte ich mein verfügbares Einkommen realistisch einschätzen. Von da aus definierte ich einen Betrag, den ich zurückzahlen konnte. Ein zweiter Blick auf alles hat mir sehr geholfen.
  • Ich untersuchte die Schulden und wurde mir bewusst, dass einige Unternehmen Teilzahlungen zulassen, wenn Sie einen Pauschalbetrag zahlen. Aus meiner Liste der Gläubiger habe ich eine Liste der Gläubiger erstellt, die dies zulassen würden. Es ist erwähnenswert, dass in einigen Fällen, wenn Sie sich teilweise begleichen, dies für 6 Jahre in Ihrer Kreditakte verbleibt.
  • Ich rief jeden Gläubiger an und erklärte die komplette Situation und was ich zurückzahlen konnte. Ich bat um ihre Hilfe bei der Vereinbarung eines angemessenen Rückzahlungsplans, um die Dinge richtig zu machen. Ich fragte diejenigen, die eine Teilregelung anstrebten, und verhandelten mit ihnen eine Zahl. Ich legte fest, wo ich konnte, und verpflichtete mich regelmäßig, die verbleibenden Schulden zu begleichen.

Es dauerte etwas mehr als vier lange Jahre, einige Wochen überlebten von nur 50 Dollar. Ich erinnerte mich immer wieder daran, warum ich es tat, und hatte eine Tabellenkalkulation zur Hand, die mir das Licht am Ende des Tunnels zeigte. Ich bin am Ende dort angekommen und der Nutzen für mein Selbstwertgefühl hat den Kampf gelohnt. Das Universum hat eine seltsame Art, Sie dafür zu belohnen, dass Sie Gutes tun, und die Vorteile haben meinen Geist und meine innere Ruhe sehr belohnt.

Olivia Pennelle (Liv), Schriftstellerin, Bloggerin, Anwältin für Ernährung und Genesung, erholt sich seit Langem. Liv glaubt leidenschaftlich an einen fließenden und ganzheitlichen Ansatz für die Genesung. Ihre beliebte Site Liv's Recovery Kitchen ist eine Quelle für Ernährung und Erholung. In ihren Sondierungsinterviews gewährt sie einen einzigartigen Einblick in das Leben herausragender Persönlichkeiten der Genesung. Liv ist qualifizierte Ernährungsberaterin, hat fast 50 Kilo abgenommen und teilt ihre köstlichen Rezepte mit. Sie gibt auch einen sehr rohen Bericht über ihre eigene Reise in Bezug auf Erholung und Gewichtsabnahme. Für Liv ist die Küche das Herzstück des Hauses: zu essen, zu teilen und zu lieben.


Video: The Case for,000 oz Gold - Debt Collapse - Mike Maloney - Silver & Gold