In Diesem Artikel:

Konsumentenkredite ermöglichen es Menschen, Waren und Dienstleistungen sofort zu kaufen und die Kosten im Laufe der Zeit zurückzuzahlen. Es bietet den Verbrauchern Flexibilität bei den Ausgaben und in einigen Fällen auch Vorteile und Belohnungen. Konsumentenkredite können jedoch einige dazu verleiten, über ihre Verhältnisse hinaus auszugeben.

Pro: finanzielle Flexibilität

Der größte Vorteil von Verbraucherkrediten ist die finanzielle Flexibilität, die dadurch entsteht. In den Tagen vor dem weit verbreiteten Zugang zu Kreditkarten und anderen Konsumentenkreditoptionen mussten die Leute oft jahrelang sparen, um größere Einkäufe zu tätigen. Wenn Ihr Auto kaputt geht oder Sie einen neuen Kühlschrank benötigen, kann dies Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, über die Runden zu kommen. Mit Krediten können die Verbraucher ihre Kosten über Monate oder Jahre verteilen, sodass sie sich nicht zwischen dem Kauf eines neuen Getriebes und dem Ablegen von Lebensmitteln entscheiden müssen.

Die Flexibilität, die der Kredit bietet, ermöglicht es den Verbrauchern auch, rechtzeitigere Investitionen zu tätigen. Wenn in Ihrem Haus beispielsweise Dachreparaturen erforderlich sind, können Sie durch den Zugang zu Krediten sofort bezahlen. Ohne Kredit müssen Sie möglicherweise Monate für die Reparatur aufwenden. In der Zwischenzeit können Undichtigkeiten Ihrem Haus sogar noch mehr Schaden zufügen.

Con: Versuchung, zu viel Geld auszugeben

Der Zugang zu Krediten erleichtert das Bezahlen der Grundbedürfnisse und die Deckung der Notfallkosten, vereinfacht aber auch den Kauf teurer Produkte wollen aber nicht brauchen. Psychologen haben festgestellt, dass Menschen aufgrund natürlicher menschlicher Impulse oft unklug Kredit verwenden. So untersuchte beispielsweise Manoj Thomas der Cornell University über sechs Monate die Einkaufsgewohnheiten von 1.000 Haushalten. Er fand heraus, dass Verbraucher, die mit Kreditkarten bezahlt haben, impulsiver waren, ihre Karten mit Junk-Food-Einkäufen beladen und frivol ausgaben. Thomas und seine Kollegen argumentierten, dies sei darauf zurückzuführen, dass die Kreditkartenkunden weniger "Zahlungsschmerzen" empfanden als diejenigen, die bar bezahlt haben. Cash Shopper haben verstanden, dass sie auf einer greifbareren Ebene Geld ausgeben, und dieses Gefühl mildert ihre Ausgaben.

In einer anderen Studie fanden Forscher der Hong Kong University und der University of Colorado heraus, dass Kreditkarten mit hohen Grenzwerten den Referenzrahmen der Menschen für die Beurteilung der Kosten verändern. Die Konsumenten mit hohen Kreditlimiten, so die Forscher, neigen dazu, sich vorzustellen, dass ihre Einkommen auf Lebenszeit sehr hoch sein werden, sodass sie freier ausgeben. Diejenigen mit niedrigeren Kreditlimiten oder keinen Kreditschätzungen, deren Lebensdauereinkommen voraussichtlich niedriger ist, geben tendenziell weniger aus. Eine $ 10-Mahlzeit in einem Restaurant fühlt sich im Vergleich zu den $ 20 in Ihrem Portemonnaie teuer an, im Vergleich zu einer Kreditkarte mit einem Limit von $ 5.000 jedoch günstig.

Das Problem bei den Mehrausgaben ist das Die Konsumenten stecken in hochverzinslichen Schulden das kann sie auf lange Sicht viel Geld kosten.

Pro: Vergünstigungen und Belohnungen

Verbraucher können durch die Verwendung von Krediten erhebliche Vorteile erzielen, wenn sie diese sinnvoll einsetzen. Viele Kaufhäuser und Autohäuser bieten ihren Kunden vorteilhafte Finanzierungsmöglichkeiten an, darunter verspätete Zahlungen und niedrige Zinssätze. Kreditkarten belohnen Karteninhaber häufig mit Cash-Back-Angeboten, Vielfliegermeilen und Bonuspunkten. Für Verbraucher, die sich der Versuchung widersetzen, ihre Guthabenkonten jeden Monat zu überschreiten und auszuzahlen, belaufen sich diese Vergünstigungen und Belohnungen auf freies Geld. Eine Kreditkarte, die häufig Fliegermeilen sammelt, könnte zum Beispiel dazu führen, dass Sie einen kostenlosen Urlaub kaufen. Wenn Sie jedoch bei Kreditkartenzahlungen hinterherhinken, zahlen Sie viel mehr Zinsen, als die Belohnungen wert sind.

Con: Zinszahlungen und Strafen

Die Zinssätze für Konsumentenkredite sind oft erstaunlich hoch und können die Verbraucher zwingen, den ursprünglichen Wert ihrer Einkäufe ein Vielfaches zurückzuzahlen. Der durchschnittliche jährliche Zinssatz für Kreditkarten in den USA lag 2014 bei 21 Prozent - mehr als fünfmal höher als der typische Zinssatz für eine 30-jährige Hypothek, die rund 4 Prozent beträgt. Ein Kreditkartenkauf in Höhe von 1.000 US-Dollar, der sich über drei Jahre zu einem Zinssatz von 21 Prozent auszahlt, kostet fast 1.400 US-Dollar.


Video: 12% sichere Rendite durch p2p Kredite? Meine Mintos Erfahrungen ?