In Diesem Artikel:

Urteile erlauben Gläubigern, das Geld einzuziehen, das Sie schulden. Mit einem Urteil kann ein Gläubiger Ihre Löhne, Steuererklärungen und Bankkonten schmücken. Alle 50 Staaten haben eine Verjährungsfrist, die die Zeit begrenzt, in der ein Urteil zur Einziehung geschuldeter Beträge verwendet werden kann.

Alabama-Verjährung eines Urteils: Gläubiger

Bei einem Urteil kann ein Gläubiger ohne Vorankündigung Geld von Ihrem Bankkonto abheben.

Definition

Wenn Sie einen Kredit erhalten, sind Sie verpflichtet, die Schuld zurückzuzahlen. Wenn Sie die Schuld nicht zurückzahlen, kann der Gläubiger rechtliche Schritte einleiten, um das von Ihnen geschuldete Geld einzuziehen. Der Gläubiger muss gerichtlich zugelassen sein, um ein Urteil zu erhalten. Der Gläubiger muss eine Petition einreichen und Ihnen eine Benachrichtigung zusenden. Diese Mitteilung ermöglicht es Ihnen, vor Gericht zu gehen und Ihre Position zu verteidigen. Wenn der Gläubiger dem Gericht zeigen kann, dass Sie das Geld tatsächlich schulden und die Schuld nicht zurückgezahlt haben, kann ein Urteil gefällt werden. Das Urteil kann dann verwendet werden, um einen bestimmten Betrag Ihres Gehalts zu garnieren, Ihre Steuererklärungen zu garnieren oder Geld von Ihren Bankkonten abzuheben.

Verjährung

Jeder Staat, einschließlich Alabama, hat Verjährungsbeschränkungen. Die Verjährungsfrist begrenzt, wie lange ein Gläubiger versuchen kann, eine Schuld oder ein Urteil einzuziehen. In den meisten Staaten können Urteile nur für eine begrenzte Zeit erneuert werden. Nach Ablauf der Verjährungsfrist ist die Schuld nicht mehr rechtskräftig.

Alabama-Statue der Schuldenbegrenzung

Es gibt verschiedene Arten von Schulden, und Alabama hat unterschiedliche Verjährungsfristen, je nach Art der Schulden. Die Schuldarten sind mündliche Vereinbarungen, schriftliche Verträge, offene Konten und Urteile. Wenn ein Urteil in Alabama erteilt wird, ist es 10 Jahre lang gültig; Der Gläubiger kann das Urteil jedoch um weitere zehn Jahre verlängern. Nach Ablauf einer 20-jährigen Frist kann der Gläubiger das Urteil weder erneuern noch die mit dem Urteil befugten Befugnisse wie das Verziehen Ihres Lohnes ausüben.

Wie ein Urteil Ihre Kreditpunkte beeinflusst

Urteile sind für einen Kredit-Score sehr schädlich. Ein Urteil wird nie länger als sieben Jahre in Ihrer Kreditauskunft bleiben, auch wenn das Urteil in Alabama 10 Jahre lang gilt und dann um weitere 10 Jahre verlängert wird. Dies bedeutet, dass der Schaden an Ihrer Kreditwürdigkeit nicht länger dauert als der anfängliche Zeitraum von sieben Jahren.


Video: Die Apokalyptischen Reiter Riders on the Storm