In Diesem Artikel:

HVAC ist eine Abkürzung für Heizung, Lüftung und Klimatisierung. Diese integrierten Systeme bestimmen, was die Temperatur und den Luftstrom in einem bestimmten Zuhause oder Geschäftssitz steuert. Ein Qualitätssystem kann über Jahre hinweg mit geringfügigen Wartungs- und Reinigungsperioden bestehen. Die Anfangskosten können jedoch je nach Wohnort und Größe des zu beheizenden und gekühlten Gebäudes stark variieren.

Die durchschnittlichen Kosten für ein HVAC-System: oder

Heiz- und Kühlsysteme können teuer sein. Holen Sie sich mehrere Schätzungen.

Hintergrund

Die Entwicklung des HVAC-Systems ging mit der Industriellen Revolution einher, als neuere Methoden zur Rationalisierung mehrerer mechanischer Einheiten erfunden wurden. Die Elemente Heizung, Klimatisierung und Belüftung sind soweit integriert, dass die Entwicklung der einen zur Verbesserung der anderen führte, da die Unternehmen die Kosten durch die Schaffung intelligenter beheizter und gekühlter Gebäude senken wollten. Von dieser Technologie profitieren nun auch Wohnhäuser.

Leistungen

Verbraucher profitieren direkt von diesen effizienteren Heiz- und Kühlsystemen in Form von niedrigeren Gesamtkosten für die Heizung und Kühlung des Hauses. Das Aufkommen von "zentralem" Heizen und Kühlen ermöglicht eine gleichmäßigere Verteilung der Luftqualität im ganzen Haus, wodurch der Gesamtverbrauch an Brennstoff oder Strom für den Betrieb von Öfen oder Klimaanlagen gesenkt wird.

Wohn-HVAC-Systeme

Die Kosten für ein HVAC-System für Privathaushalte hängen von der Qualität, der Region, in der das Land gebaut wird, und vom verwendeten Brennstoff (Öl, Gas, Elektro) ab. Darüber hinaus sind die Anschaffungskosten eines HVAC-Systems nicht die Gesamtkosten des Systems. Wartungskosten, monatliche Stromrechnungen und Effizienzbewertungen sollten berücksichtigt werden. "Für zentrale Klimaanlagen wird der Wirkungsgrad in SEER bewertet", so AirConditioning-and-Heating.com. "Die Heizungsbranche verwendet eine Bewertung, die als" Annual Fuel Utilization Efficiency "(AFUE) bezeichnet wird, um die Effizienz der Umwandlung von Gas in Wärmeenergie zu messen.

Die durchschnittlichen Kosten variieren von Marke zu Marke und von Bundesstaat zu Bundesstaat. Die Mehrheit der Hausbesitzer kann damit rechnen, mindestens 5.000 USD für den Kauf von Heizungs-, Kühl- und Lüftungssystemen auszugeben.

Kommerzielle HVAC-Systeme

Systeme, die für große Bürogebäude, Lagerhallen und Schulen konzipiert sind, haben offensichtlich einen viel höheren Preis als die kleineren Wohnsysteme. Unternehmen, darunter auch Lennox, entwickeln die Konstruktionsmethoden ständig weiter, um ein billigeres und energieeffizienteres Produkt bereitzustellen. Insbesondere Lennox hat an der Entwicklung einer intelligenten Linie von HLK-Systemen gearbeitet.

"Das Energence-Dachgerät ist die einzige RTU-Linie der Branche, die einen 17,0 SEER-Wert von mehr als 30 Prozent gegenüber den US-amerikanischen DOE-Mindeststandards erreichen soll", schreibt Lennox im Herbst 2009. "Für die größten Auswirkungen auf die Energieindustrie hat Lennox außergewöhnliche Fortschritte in die Energence eingebracht die gängigsten Größen von leichten gewerblichen Dachgeräten. "

Einkäufer für gewerbliche Zwecke können mindestens 15.000 US-Dollar für die kleinsten Einheiten ausgeben, ohne Installation und Wartung.

Warnung

Heiz- und Kühlsysteme müssen regelmäßig gereinigt werden, um die Luftqualität und -effizienz zu gewährleisten. Sorgfältig gepflegte Geräte führen zu einer längeren Lebensdauer der Maschine und niedrigeren Kosten für das Unternehmen oder den Verbraucher.

"Um eine akzeptable Innenraumluftqualität aufrechtzuerhalten, wird allgemein empfohlen, Schimmel, Pilze, Staub und andere Verunreinigungen aus dem Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystem (HLK-System) zu entfernen", so CleanLink.com verringert die Wahrscheinlichkeit einer Luftverschmutzung in Innenräumen im Gebäude und kann dazu beitragen, Beschwerden über Gesundheit und Komfort der Bewohner zu lindern. "


Video: The Basics of HVAC/R Systems (Training)