In Diesem Artikel:

Wenn Sie das Unglück haben, verhaftet zu werden, kann ein Pfandbeamter Sie davor bewahren, auf Ihr Gerichtstermin hinter Gittern zu warten. Der Schuldner erhebt Ihre Kaution und Sie zahlen eine Gebühr für diesen Service. Wenn Sie zu Ihrem Gerichtstermin vor Gericht erscheinen, gibt das Gericht das Kaution an den Schuldner zurück. Wenn Sie nicht vor Gericht erscheinen, ist der Schuldner für die vollständige Bezahlung der Kaution verantwortlich. Danach wird der Schuldner fast sicher die Rückzahlung dieser Kaution von Ihnen oder anderen Personen, die in Ihrem Namen eine Anleihe gestellt haben, verfolgen. Bail Bondmen haben die gleiche gesetzliche Rechte wie jeder andere Gläubiger und kann sich in einigen Fällen dafür entscheiden garnieren Sie Ihren Lohn.

Die Klage

Kein Gläubiger kann Ihren Lohn einfach schmücken, weil Sie eine unbezahlte Schuld schulden. Bevor ein Pfandbriefunternehmen Ihr Vermögen beschlagnahmen kann, muss es eine Klage gegen Sie erheben. Nach dem Gewinn einer Klage erhält die Kautionsfirma vom Gericht ein Gericht, das dem Unternehmen letztendlich die Möglichkeit gibt, Ihren Lohn zu verzieren.

Die Verteidigung

Wie jeder Schuldner muss ein Unternehmen für Pfandbriefe nur vor Gericht klagen, wenn Sie, der Schuldner, auf die Vorladung reagieren und vor Gericht erscheinen. Wenn Sie nicht vor Gericht erscheinen, gewinnt der Kaution-Gläubiger seinen Fall - und anschließend sein Urteil - durch Versäumnis.

Zu Ihrer eigenen Verteidigung können Sie oder Ihr Anwalt verlangen, dass die Kautionsfirma Unterlagen zur Untermauerung ihrer Forderung, dass Sie eine nicht bezahlte Kaution schulden, vorlegt. Im Allgemeinen muss ein Gläubiger dem Gericht eine Kopie des ursprünglichen Vertrags des Schuldners sowie zusätzliche Nachweise zur Verfügung stellen, die sowohl die Schuld als auch das Recht des Gläubigers auf Rückforderung belegen.

Beweise den Fall

Während es für einige Gläubiger schwierig sein kann, die Legitimität einer Schuld nachzuweisen, hat ein Kautionsunternehmer dieses Problem wahrscheinlich nicht. Obwohl die gesetzlichen Anforderungen von Staat zu Staat unterschiedlich sind, müssen die Unternehmen für Kaution-Anleihen Sie dazu verpflichten, eine Gebühr zur Zahlung der Anleihegebühr zu unterschreiben und sicherzustellen, dass der Beklagte vor Gericht erscheint. Wenn der Schuldner Sicherheiten verlangt - und viele tun dies -, werden diese Angaben in separaten Dokumenten angegeben. In Anbetracht der relativ jungen und erheblichen Papierkredite, die mit der Beschaffung einer Bürgschaft verbunden sind, ist es unwahrscheinlich, dass das Bürgschaftsunternehmen das Gericht nicht zur Verfügung stellen kann ausreichender Beweis für die Gültigkeit der Schuld und der Angeklagte schuldet es.

Der Pfändungsprozess

Nach einem Urteil kann die Kautionsfirma beim Gericht einen Antrag stellen Vollstreckungsbescheid. Gegen eine geringe Gebühr dient das Büro des Sheriffs dem Arbeitgeber des Schuldners mit der Vollstreckung. Der Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet, einen Teil der Löhne des Schuldners an die Kautionsfirma zurückzuhalten und abzuführen.

Die Gesetze der Bundesstaaten unterscheiden sich, aber der Pfändungsprozess ist in den meisten Staaten relativ einfach und ähnlich. Es gibt jedoch Ausnahmen. Die folgenden Staaten erlauben keine Lohnpfändung für kommerzielle Schulden, und Einwohner können nicht für unbezahlte Bürgschaftsgehälter gruppiert werden:

  • South Carolina
  • North Carolina
  • Texas
  • Pennsylvania

Beendigung der Pfändung

Der schnellste Weg, die Pfändung zu stoppen, besteht darin, das Urteil, das sie veranlasst hat, zu bezahlen. Wenn Sie sich jedoch zu Unrecht garniert fühlen, können Sie das Gericht anrufen, um das Urteil aufzuheben. Wenn ein Richter das Urteil der Bail Bonds für ungültig erklärt, verliert er das Recht, Ihr Vermögen zu beschlagnahmen, und die Pfändung wird eingestellt.

Wenn Sie Gründe haben, das Urteil anzufechten, können Sie beim Gericht beantragen, dass das Urteil aufgehoben wird. Die Gesetze des Staates unterscheiden sich beträchtlich in den legitimen Gründen für die Anfechtung eines Urteils. Beispiele beinhalten:

  • Unsachgemäße Benachrichtigung der Klage
  • Angemessene Unfähigkeit, am angegebenen Datum vor Gericht zu erscheinen
  • Betrug durch den Gläubiger

Video: Words at War: Combined Operations / They Call It Pacific / The Last Days of Sevastopol