In Diesem Artikel:

Die kalifornische Arbeitslosenversicherung fungiert als Sicherheitsnetz für diejenigen, die längere Zeit keine Arbeit finden können oder zeitweise zwischen den Arbeitsplätzen sind. Wenn Sie ein Veteran sind, der in Kalifornien lebt und die Schule mit der GI-Rechnung besucht, können Sie Arbeitslosengeld beziehen, wenn Sie nicht im Militär tätig sind.

Definition von Bildung

Die Verwendung der GI-Rechnung für Bildungsbedarf hat keine Auswirkungen auf Ihre Arbeitslosenunterstützung.

GI-Rechnungsdefinition

Das GI-Gesetz wurde vom Kongress der Vereinigten Staaten verabschiedet, um Veteranen, die aus dem Dienst zurückkehren, zu einer postsekundären Ausbildung anzuregen. Kalifornien betrachtet das GI-Gesetz als eine Dienstleistung für die Ausbildung und nicht als Zuschuss, der bei der Einkommensberechnung für die Arbeitslosenversicherung berücksichtigt wird. Das Code of Federal Regulations schreibt auch vor, dass Ausbildungsfonds wie das GI-Gesetz nicht zur Bestimmung des Unterstützungsbedarfs eines Antragstellers der Arbeitslosenversicherung verwendet werden sollen.

Service Status

Um eine Arbeitslosenversicherung in Kalifornien als Militärveteran zu beantragen und einzuholen, können Sie derzeit kein aktives Mitglied des Militärs sein. Nach Angaben der kalifornischen Abteilung für Beschäftigungsentwicklung müssen die Antragsteller der Arbeitslosenversicherung inaktiv sein oder einen Reservestatus für das Militär haben. Die nationalen Gardisten haben auch Anspruch auf Arbeitslosengeld, da ihre Dienstbezüge nicht zur Berechnung der Höhe der Leistungen verwendet werden. Wenn Sie immer noch ein aktives Mitglied des Militärs sind, betrachtet Kalifornien Ihre Angestellte und Ihren monatlichen Lohn als Einkommen.

Berechtigung

Inaktive oder reservierte Militärangehörige können in Kalifornien eine Arbeitslosenversicherung beantragen, wenn sie bestimmte, vom Staat festgelegte Kriterien erfüllen. Bewerber müssen zur Verfügung stehen, um in dem Staat zu arbeiten, aktiv nach Arbeit zu suchen und körperlich arbeitsfähig zu sein. Wenn Sie ein Soldat sind, der aufgrund von im Kampf erlittenen Verletzungen nicht körperlich arbeiten kann, können Sie keine Leistungen bei Arbeitslosigkeit beantragen. Veteranen, die nicht arbeiten können, müssen bei ihrem örtlichen Veteran Affairs Büro der Vereinigten Staaten militärische Leistungen beantragen.

Arbeitslosigkeit Streuung

Die kalifornische EDD stützt die Arbeitslosenunterstützung, die Sie als aktives Mitglied des Militärs monatlich erhalten haben. Zur Überprüfung Ihres monatlichen Einkommens benötigt die EDD eine Kopie Ihres DD214-Formulars. Das Militär schickt Ihnen Ihr DD214-Formular zu, wenn Sie nicht mehr aktiver Servicemitglied sind. Wöchentliche Arbeitslosenleistungen liegen zwischen 40 und 450 USD. Der Betrag, den Sie erhalten, basiert auf Ihrem durchschnittlichen militärischen Gehalt pro Monat für das Vorjahr.


Video: The Groucho Marx Show: American Television Quiz Show - Book / Chair / Clock Episodes