In Diesem Artikel:

Der Savings Incentive Match Plan für Mitarbeiter - besser bekannt unter dem Akronym SIMPLE - ist ein Pensionsplan für Unternehmen mit 100 oder weniger Mitarbeitern, die im vergangenen Jahr eine Vergütung von mindestens 5.000 USD erhalten haben. Eine EINFACHE IRA bietet dieselben steuerlichen Einsparungen wie traditionelle IRAs. Im Gegensatz zu einer traditionellen IRA kann der Internal Revenue Service jedoch keine Beiträge verbieten, die nach dem Erreichen des 70. Lebensjahres geleistet wurden.

IRS-EINFACHE IRA-Beitragsregeln

Die Vorschriften des Internal Revenue Service sagen aus, dass Sie einen Beitrag zu einer SIMPLE IRA ab dem Alter von 70 ½ Jahren leisten dürfen, solange Sie weiter arbeiten und erwarten, im laufenden Kalenderjahr mindestens 5.000 USD zu verdienen. Nach den neuesten Informationen beläuft sich der jährliche Beitrag für jeden, der älter als 50 Jahre ist, auf 15.500 USD. Dieser Betrag beinhaltet ein Standardlimit von 12.500 USD und einen Aufholbeitrag von 3.000 USD, der nur Mitarbeitern ab 50 Jahren zur Verfügung steht.

Erforderliche Mindestdistributionsanforderung

Auch wenn der IRS nach 70 ½ Jahren Beiträge zulässt, müssen Sie dennoch die erforderlichen Mindestverteilungsregeln einhalten und jedes Jahr Geld vom Konto abheben. Die Höhe jeder erforderlichen Jahresausschüttung hängt von Ihrem Alter und dem Guthaben in Ihrer Simple IRA am Ende des Vorjahres ab.

Die Einnahme von Geld aus Ihrem Vorsorgeplan kann zwar kontraproduktiv wirken, es kann jedoch besonders hilfreich sein, wenn Sie zu spät in den Ruhestand gehen. Die Höhe jedes RMD hängt zwar von Ihrem Alter und dem Kontostand Ihres Kontos am Ende des Vorjahres ab, es ist jedoch unwahrscheinlich, dass er je höher ist als Ihr Jahresbeitrag. Im Alter von 70 ½ Jahren beträgt der RMD für ein Konto mit einem Kontostand von 200.000 USD etwa 7.300 USD. Dies erhöht Ihren Kontostand immer noch um bis zu 8.200 USD für das Jahr, wenn Sie den maximalen Beitrag leisten. Ihr Guthaben erhöht sich auch um den Betrag, den Ihr Arbeitgeber beiträgt. Im schlimmsten Fall würden Sie zumindest den Großteil der RMD durch Ihren Jahresbeitrag ersetzen.


Video: