In Diesem Artikel:

Die Auswahl des Begünstigten für Ihre Lebensversicherungspolice erfordert sorgfältige Überlegung und Rücksichtnahme. Ihre persönliche Situation und Ziele für das Geld bestimmen den am besten geeigneten Empfänger der Einnahmen Ihrer Police. Die Auswahl und ggf. Änderung der Lebensversicherungsempfänger ist eine einfache Aufgabe, die schnell und problemlos erledigt werden kann.

Versicherbares Interesse

Der wichtigste Aspekt bei der Auswahl Ihres Lebensversicherungsempfängers ist "versicherbares Interesse". Dieser Begriff definiert ein legitimes Bedürfnis der ausgewählten Person, im Falle Ihres Todes Geld zu erhalten. Das Konzept der Lebensversicherung besteht nicht darin, eine Person reich zu machen, sondern die finanzielle Unterstützung, die Sie bieten, zu ersetzen. Es macht keinen Sinn, einen Begünstigten zu wählen, der derzeit nicht auf Ihr Einkommen angewiesen ist, es sei denn, diese Person hat die Aufgabe, den Versicherungsvertrag gemäß Ihren Wünschen zu verwalten oder anderweitig zu verteilen. Wenn Ihr Freund diese Kriterien nicht erfüllt, geben Sie ihn nicht als Begünstigten an.

Primär gegen Kontingent

Es gibt zwei Klassen von Begünstigten, Haupt- und Kontingent. Der Hauptbegünstigte stellt Ihre erste Wahl der Empfänger für die Lebensversicherungserlöse dar und der Kontingentempfänger stellt Ihre zweite Wahl dar. Der bedingte Begünstigte erhält keinen Teil der Lebensversicherungsleistungen, es sei denn, alle primären Begünstigten sind verstorben oder sind nicht bereit, das Geld anzunehmen. Berücksichtigen Sie diese Regeln hinsichtlich der Verteilung der Lebensversicherungserlöse an die Begünstigten, bevor Sie Ihren Freund als Haupt- oder Kontingent aufführen.

Empfänger ändern

Die Änderung Ihrer primären oder bedingten Begünstigten erfordert die Vorlage eines ordnungsgemäß ausgefüllten und ausgeführten Änderungsformulars an die Lebensversicherungsgesellschaft. Sie können jederzeit ein neues Formular ohne Einschränkungen einreichen, aber die Versicherungsgesellschaften missbilligen bei wiederholten oder häufigen Änderungen der Begünstigten. Das Antragsformular für Begünstigte kann einfach von der Website oder der Kundendienstabteilung Ihrer Lebensversicherung bezogen werden. Einige Versicherungsgesellschaften akzeptieren Fax- oder E-Mail-Kopien des Formulars, während andere auf Originalen bestehen. Um Ihren Freund als Begünstigten hinzuzufügen, geben Sie seinen vollständigen Namen, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer und Adresse in den entsprechenden Formularfeldern an und geben Sie an, wie viel Prozent Ihrer Policenerlöse an ihn weitergegeben werden sollen.

Praktikabilität

Denken Sie sorgfältig darüber nach, bevor Sie Ihren Freund als Begünstigten Ihrer Lebensversicherung auflisten. Insbesondere wenn Ihre Beziehung relativ neu ist, überlegen Sie, wie gut Sie diese Person wirklich kennen, bevor Sie möglicherweise eine hohe Geldsumme erhalten. Wäre eine andere Person in einer besseren, logischeren Position, um die Lebensversicherungsleistung ordnungsgemäß abzuwickeln? Wenn Sie wirklich glauben, dass Ihr Freund der beste und am besten geeignete Begünstigte ist, geben Sie seine Informationen in die Unterlagen ein. Niemand kann Sie zwingen, Ihre Begünstigten hinzuzufügen, zu entfernen oder anderweitig zu ändern, noch können Sie bestimmen, wie viel von den Vorteilen Ihrer Police für jede Person vorgesehen ist.


Video: Der Alte 67 Kalt wie Diamant