In Diesem Artikel:

Für den Kauf eines Hauses kann Geld in einem 401k-Pensionskonto geliehen werden. Der Kontoinhaber kann das Geld auf dem Konto aus beliebigen Gründen verwenden, muss sich jedoch der steuerlichen Auswirkungen und Strafen bewusst sein.

Können Sie sich Geld von einem 401k leihen, um ein Haus zu kaufen?: geld

Regeln

Die Leute können sich die Hälfte des Geldes in ihren 401.000 oder 50.000 Dollar für den Kauf eines Eigenheims leihen. Kreditnehmer haben fünf Jahre oder länger Zeit, um das Geld auf ihre Vorsorgekonten zurückzuzahlen, je nachdem, ob sie ein Erstkäufer sind.

Vorteile

Eigenheimkäufer, die ein 401k-System verwenden, müssen keine Bonitätsprüfung durchführen, da sie ihr eigenes Geld aufnehmen. Der Zinssatz ist in der Regel niedriger als bei einer Bank und die Zinsen sind steuerfrei. Es ist in der Regel einfach, dass nur ein Anruf oder das Ausfüllen eines einfachen Formulars erforderlich ist.

Nachteile

Das Darlehen verlangsamt das Tempo Ihrer Altersvorsorge. Die Zahlungen werden zu 401.000 Abzügen hinzugerechnet, so dass Ihre Mitnahme geringer ist und wenn Sie Ihren Job vorzeitig aufgeben, könnte es zu einem Steuerschlag kommen, wenn Sie den Betrag nicht innerhalb von 60 Tagen zurückzahlen.

Andere Optionen

Sparen Sie vor dem Kauf. Verringern Sie statt eines Ruhestandskontos jeden Monat den Betrag, der auf diesem Konto eingezahlt wird. Sparen Sie das Geld für die Anzahlung. Darüber hinaus könnte die Kreditaufnahme bei Verwandten oder Freunden eine andere Option sein.

Fachberatung

Eigenheimkäufer sollten sich beim Umgang mit 401k-Rentenkonten fachkundig beraten lassen. Gesetze und Vorschriften ändern sich, und ein Finanzberater oder Steuerexperte sollte in der Lage sein, diese laufenden Änderungen und deren Auswirkungen auf Sie zu verfolgen.


Video: How to Stay Out of Debt: Warren Buffett - Financial Future of American Youth (1999)