In Diesem Artikel:

Die Sozialversicherungsbehörde möchte Ihnen dabei helfen, erfolgreich wieder in den Beruf zurückzukehren und finanzielle Unabhängigkeit vom Invaliditätseinkommen zu erreichen. Mit dem Ticket to Work-Programm können Sie entweder Vollzeit oder Teilzeit arbeiten und trotzdem alle oder einen Teil Ihrer Invaliditätsleistungen erhalten. Wenn Sie Ihren Job verlieren oder aufgrund Ihrer Behinderung nicht arbeiten können, sind Sie trotzdem geschützt, auch wenn Sie keine Behinderung mehr erhalten. Die Regeln für das Arbeiten während einer Behinderung hängen davon ab, ob Sie ein Einkommen aus sozialer Sicherheitsleistung, ein SSDI oder ein zusätzliches Einkommen aus der Sozialversicherung (SSI) erhalten.

Trinkender Kaffee der jungen Geschäftsdame vor Computer

Ein Büroangestellter sitzt an ihrem Schreibtisch.

SSDI-Testarbeitsmonate

Wenn Sie SSDI-Leistungen erhalten und zur Arbeit zurückkehren, entweder in Vollzeit oder in Teilzeit, wird jeder Monat, in dem Sie mehr als einen bestimmten Betrag (770 US-Dollar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung) verdienen, als Testarbeitsmonat bezeichnet. Während eines Zeitraums von fünf Jahren können Sie bis zu neun Testarbeitsmonate arbeiten, ohne dass Ihr Invaliditätseinkommen beeinträchtigt wird. Die Testarbeitsmonate müssen nicht aufeinanderfolgend sein, und es gibt keine Begrenzung für den Geldbetrag, den Sie in einem bestimmten Monat verdienen können.

SSDI-Verlängerung der Förderfähigkeit

Nachdem Sie neun Testarbeitsmonate abgeschlossen haben, werden die nächsten drei Jahre als verlängerte Förderdauer bezeichnet. Sie erhalten Ihre SSDI-Leistung nur, wenn Sie weniger als einen "erheblichen" Betrag erhalten, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei 1.070 USD liegt. Wenn Sie keine SSDI mehr erhalten, weil Ihr Einkommen beträchtlich ist, können Sie in den nächsten fünf Jahren beantragen, dass Ihre Leistungen wiedereingesetzt werden, wenn Sie Ihren Arbeitsplatz verlieren oder aufgrund Ihrer Behinderung nicht arbeiten können. Wenn Sie die Wiedereinstellung beantragen, erhalten Sie automatisch Ihre Vorteile für die nächsten sechs Monate, während die SSA Ihren Antrag überprüft. Sie können diese Vorteile auch dann behalten, wenn Ihr Antrag abgelehnt wird.

SSI Einkommensreduktionen

Wenn Sie zur Arbeit zurückkehren und SSI-Einkommen erhalten, wird Ihr Einkommen um einen Teil des Betrags reduziert, den Sie mit Ihrer Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung verdienen. Die SSA zieht die Hälfte Ihres Einkommens von über 85 US-Dollar von Ihrer SSI-Zahlung ab. Wenn Sie beispielsweise 800 US-Dollar in einem bestimmten Monat verdienen, zieht die SSA 85 US-Dollar ab, um 715 US-Dollar zu erhalten, und multipliziert diese Zahl mit der Hälfte, um 357,50 US-Dollar zu erhalten. Ihre SSI-Zahlung für diesen Monat wird dann um 357,50 $ reduziert.

Ausgaben im Zusammenhang mit Behinderung

Bei SSDI- und SSI-Invaliditätsprogrammen bestimmt die SSA Ihre Berechtigung auf der Grundlage Ihres monatlichen Einkommens abzüglich Ihrer Ausgaben. Wenn Sie beispielsweise wegen Ihrer Behinderung ein Taxi zur Arbeit nehmen müssen oder für Beratungsdienste im Zusammenhang mit Ihrer Behinderung bezahlen müssen, zieht die SSA diese Kosten in Abzug, bevor Sie über Ihre Berechtigung für einen bestimmten Monat entscheiden.


Video: Mit nur 25 Euro pro Monat 300 Euro mehr Rente bekommen - AnyoneCan