In Diesem Artikel:

Schnauzer, eine aus Deutschland stammende Hunderasse, sind für ihre einzigartigen Bartschnauzen bekannt. Es gibt drei verschiedene Rassen, die Standard-, Riesen- und Zwergschnauzer. Der Schnauzer ist ein aktiver Hund, der Bewegung, eine gesunde Ernährung und regelmäßige Pflege erfordert. Für jede der drei Rassen sind die gleichen Putztechniken erforderlich. Pflege kann teuer sein; Glücklicherweise gibt es günstige Möglichkeiten, Ihren Schnauzer zu Hause zu pflegen.

Billig Weg, um einen Schnauzer selbst zu pflegen: selbst

Sie können Ihren Schnauzer auf eine günstige Art und Weise professionell pflegen.

Schritt

Streichen Sie das Gesicht, die Beine und andere Körperbereiche Ihres Schnauzers ab, um die Matte mit einem Haustierpflegemittel zu entfernen.

Schritt

Schamponieren Sie Ihren Hund mit einem milden Hundeshampoo und trocknen Sie ihn anschließend gründlich mit einem Fön auf der niedrigsten Stufe.

Schritt

Schneiden Sie das Fell Ihres Schnauzers mit einem Mittelschere ab. Bestimmen Sie, wie tief Sie das Fell schneiden möchten, und wählen Sie dann die geeignete Größe der Klinge. Größe 8 oder 10 wird für einen gleichmäßigeren Look empfohlen.

Schritt

Bewegen Sie den Haarschneider nach unten. Beginnen Sie mit dem Schädel des Schnauzers bis zum Schwanz. Schneiden Sie das Brusthaar nach unten und bleiben Sie an den Schultern des Hundes.

Schritt

Schneiden Sie die Beine im 45-Grad-Winkel nach oben. Verwenden Sie eine Schere, um die Beine und die Schwänze zu vervollständigen. Schneiden Sie die Schwanzspitze abgerundet ab.

Schritt

Schneiden Sie sich gegen die Narbe der Haare, wenn Sie die Wangen und den Hals Ihres Schnauzers pflegen. Verwenden Sie eine stumpfe Schere, um Bereiche wie Ohren und Augen sauber zu pflegen.

Schritt

Schneiden Sie die Schnauzer-Nägel mit einem Nagelknipser ab.


Video: Bart-Wahnsinn - Was bringen Minoxidil, Barttransplantation und Co.? | STRG_F