In Diesem Artikel:

Konsumentenkreditgeschäft beschreibt die Branche zur Finanzierung von Privatpersonen. Es unterscheidet sich von Darlehen für Unternehmen, die im Allgemeinen als gewerbliches Darlehen bezeichnet werden.

Konsumentenkredit Definition: definition

Das Konsumentenkreditgeschäft ermöglicht die Finanzierung von Privatpersonen.

Kredite

Zu den Konsumentenkrediten zählen verschiedene Arten von Konsumgütern, darunter Hypothekenkredite, Autokredite, Privatkredite, Kreditkarten, Kreditlinien und andere Nischenprodukte, die auf den Konsumenten ausgerichtet sind. Viele Produkte für Konsumentenkredite sind nicht durch Immobilien oder Vermögenswerte gesichert.

Preise und Bedingungen

Die Zinssätze und Konditionen der Verbraucherkredite variieren je nach Produkt. Die Höhe des Kredits, der Zinssätze und der Finanzierungsbedingungen werden jedoch durch die Bonität des Antragstellers oder der Antragsteller beeinflusst. Gute Kreditnetze senken die Finanzierungskosten, und schlechte Kredite können Ihre Optionen für Konsumentenkredite und die damit verbundenen Kosten einschränken.

Verordnungen

Seit August 2010 sind Konsumentenkredite stärker reguliert. Das Consumer Protection Credit Act von 1968 befasste sich mit den Anforderungen von Kreditgebern, einschließlich des Gesetzes über die Wahrheitsbestimmung von Krediten, bei dem die Gläubiger die wichtigsten Kreditbedingungen in einer Offenlegungserklärung offenlegen.


Video: Die Tücken von Konsumentenkrediten