In Diesem Artikel:

Unterwasserschweißer vereinen zwei spannende und lukrative Karrieren: Schweißen und Tauchen. Schweißer-Taucher genießen einen herausfordernden Beruf mit einer Vielzahl von Aufgaben an Standorten auf der ganzen Welt. Viele Unterwasser-Schweißer arbeiten für die Öl- und Gasindustrie, sie installieren Offshore-Bohrplattformen, verschließen Öl- oder Gasbohrungen oder installieren Hochdruckleitungen. Die sich ständig weiterentwickelnde und schnell expandierende Erdölindustrie hat eine große Nachfrage nach erfahrenen, zertifizierten Unterwasser-Schweißern geschaffen.

Tiefseeschweißen Gehalt: werden

Schweißer-Taucher arbeiten im In- und Ausland.

Einkommen

Nach Angaben des US-Arbeitsministeriums, Bureau of Labor Statistics, waren die Durchschnittslöhne von Schweißern, Lötgeräten, Schneidgeräten und Lötkolben im Mai 2008 bei 16,13 USD pro Stunde. Die mittleren 50 Prozent erzielten zwischen 13,20 USD und 19,61 USD pro Stunde. Lohnempfänger mit den niedrigsten 10 Prozent verdienten weniger als 10,85 US-Dollar pro Stunde. Diejenigen, die zu den Top 10 Prozent gehören, verdienten mehr als 24,38 US-Dollar pro Stunde. Unterwasser-Schweißer sind einige der qualifiziertesten und bestens ausgebildeten Arbeiter in der Schweißbranche. Schweißer-Taucher werden üblicherweise auf Projektbasis bezahlt und nicht als Stundenlohn. Die American Welding Society berichtet, dass die Gehälter für Schweißer-Taucher zwischen 100.000 und 200.000 USD pro Jahr liegen. Das Einkommen ist abhängig von der Tiefe des Tauchgangs, der Tauchausrüstung, den Methoden, Verfahren und dem geografischen Standort.

Qualifikationen

Ein Unterwasser-Schweißer ist zugelassen, gewerblicher Taucher und ein zertifizierter Schweißer. Die Qualifikationen für Schweißer-Taucher-Beschäftigung variieren je nach Projekt. Ein Schweißer-Taucher verwaltet das Einrichten und Vorbereiten der Schweißnähte und verschweißt Metalle gemäß der American Welding Society D3.6M (Underwater Welding Code). Der Schweißer-Taucher muss in der Lage sein, Materialien zu schweißen, nass oder trocken zu sein und Tests und andere schweißtechnische Aktivitäten durchzuführen. Ein Unterwasserschweißgerät muss sich in ausgezeichneter körperlicher Verfassung befinden und die für die Zertifizierung erforderlichen medizinischen Tests bestehen. Ein Unterwasserschweißgerät sollte ein starker Schwimmer sein und Tanks und Schweißgeräte an der Schweißstelle manipulieren können. Bewerber sollten über die erforderlichen Kenntnisse für das Unterwasserschweißen verfügen, einschließlich Montage, Schneiden, Rigging, Inspektion und Prüfung. Bewerber mit fotografischen Fähigkeiten werden bevorzugt. Ein Unterwasserschweißer sollte sowohl schriftlich als auch mündlich über hervorragende Kommunikationsfähigkeiten verfügen, um den Auftragnehmer bei der Arbeitsplanung und -umsetzung zu unterstützen. Idealerweise ist der Kandidat im Schneiden, Reinigen und Montieren des zu schweißenden Abschnitts ausgebildet und erfahren.

Training und Erfahrung

Personen, die einen Berufsweg als gewerblicher Unterwasserschweißer verfolgen möchten, nehmen an speziellen Tauchschulen teil, die von der Association of Diving Contractors Consensus Standards für kommerzielle Tauchbetriebe empfohlen werden. Kommerzielle Taucher werden sowohl im Sporttauchen als auch im Helm- und Helmspringen ausgebildet. Viele Taucher sammeln sowohl beim Schweißen als auch beim Tauchen beim Militär.

Beschäftigungschancen-Ausblick

Die Beschäftigungsmöglichkeiten für Unterwasser-Schweißer variieren je nach Qualifikationsniveau des Bewerbers und früheren Erfahrungen. Schweißer-Taucher, die an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, um mit der fortschreitenden Technologie Schritt zu halten, werden bei der Einstellung bevorzugt und die besten Gehälter erhalten.


Video: