In Diesem Artikel:

Eine Kraftstoffabgabe ist eine Pauschalsteuer auf Kraftstoff. Die Regierungen von Bundesstaaten, Bezirken und Städten verwenden häufig Kraftstoffabgaben, um die Steuerlast für ihre Einwohner zu reduzieren. Touristen, Fernfahrer und Pendler, die ihre Fahrzeuge an örtlichen Tankstellen tanken, zahlen die Kraftstoffabgabe, im Gegensatz zu einer auf Immobilien in einem Gebiet festgesetzten Abgabe. Wenn ein Bewohner keinen Kraftstoff kauft, muss er die Kraftstoffabgabe nicht bezahlen.

Einnahmensammlung

Da es sich bei einer Kraftstoffabgabe um eine Pauschalsteuer handelt, sammelt die Kraftstoffabgabe dieselbe Menge Geld pro Gallone, unabhängig davon, ob die Gaspreise steigen oder fallen. Eine Kraftstoff-Umsatzsteuer ist ein Prozentsatz des Kraftstoffpreises. Sie ändert sich also, wenn sich der Preis pro Gallone ändert. Eine Kraftstoffabgabe wird auch als Kraftstoffsteuer bezeichnet.

Regierungsansicht

Eine Regierung zieht möglicherweise eine Umsatzsteuer auf Kraftstoff vor, weil sie keine neue Kraftstoffsteuer erheben muss, was die Wähler verärgern könnte, um die Einnahmen zu erhöhen, die sie bei steigenden Gaspreisen erzielt. Die Kraftstoffabgabe hält die Steuereinnahmen der Regierung aufrecht, wenn die Kraftstoffpreise fallen. Dies ist wichtig, wenn die Abgabe ein Projekt direkt finanziert, beispielsweise eine Brücke, deren Bau mehrere Jahre dauern wird.

Anreize

Mit einer Kraftstoffsteuer kann der Kraftstoffnutzer davon überzeugt werden, zu einer anderen Energiequelle zu wechseln. Eine Regierung kann Benzin und andere Produkte auf Erdölbasis besteuern, ohne Biodiesel oder andere aus erneuerbaren Quellen hergestellte Kraftstoffe zu erheben. Für Kraftstofftypen, die mehr Umweltverschmutzung verursachen, kann eine zusätzliche Kraftstoffgebühr erhoben werden, um die Reinigungskosten zu decken.

Beachten

Wenn eine Regierung eine Kraftstoffabgabe einschätzt, erhöht dies die Kosten einer Gallone Benzin an der Pumpe. In Tankstellen sind normalerweise alle Steuern im Preis pro Gallone enthalten, so dass ein Fahrer feststellen würde, dass das Benzin von 3,00 USD pro Gallone auf 3,20 USD pro Gallone gestiegen ist, die Tankstelle jedoch normalerweise keine Mitteilung über die Tankabgabe macht oder listen Sie es separat auf der Quittung auf.

Fahrzeugtyp

Eine Kraftstoffabgabe kann an die Fahrzeuge angepasst werden, die einen bestimmten Kraftstoff verwenden. Die Regierung kann eine Abgabe auf Benzin und Dieselkraftstoff erheben, da sie Geld benötigt, um eine neue Autobahn zu bauen oder bestehende Straßen zu reparieren. Diese Abgabe würde nicht für andere Kraftstoffe wie Propan und Kerosin gelten, die nicht dazu verwendet werden, Fahrzeuge auf den Straßen anzutreiben. Die Wähler können eine Kraftstoffabgabe genehmigen, die festlegt, dass das Geld, das die Kraftstoffabgabe erhebt, für ein bestimmtes Autobahnbauprojekt verwendet werden muss.


Video: VWL - Subventionen