In Diesem Artikel:

Der Begriff "nominale Gebühr" wird häufig verwendet, wenn uns gesagt wird, dass wir unsere Investition gegen eine geringe Gebühr schützen können, um die Kosten der Versicherung oder des Produktschutzes abzudecken, oder wenn uns gesagt wird, dass uns eine nominale Gebühr für das Privileg der Teilnahme berechnet wird in einem bestimmten Fall oder einer bestimmten Aktivität. Um herauszufinden, was eine nominale Gebühr wirklich bedeutet, müssen wir die Definition des Begriffs aufschlüsseln.

Definition der Nominalgebühr: wird

Viele Einrichtungen und Programme erheben eine geringe Gebühr für Dienstleistungen.

Die Definition des Nominalwerts

Definition der Nominalgebühr: oder

Nominal stammt von der lateinischen Wurzel des Wortes für "Name".

Das Wort nominal stammt von der lateinischen Wurzel für das Wort "Name". Nominal bezieht sich daher im Allgemeinen auf den Begriff eines Namens oder nur auf den Namen in Name. Nominal stock ist ein Bestand, der einer Person nach Namen zugeordnet ist. Ein nomineller Anführer des Landes kann im Namen der Anführer des Landes sein, auch wenn ein gesondertes Leitungsorgan außerhalb der Autorität des Anführers besteht.

Die Verwendung von Nominal

Definition der Nominalgebühr: Gebühr

Der nominale Schaden kann vor Gericht gezahlt werden, um die Verantwortung auch dann zu übernehmen, wenn keine Verletzungen oder Schäden aufgetreten sind.

Nominal wird im Wesentlichen verwendet, um eine bestimmte Instanz, eine Person, eine Dienstleistung oder einen Gegenstand zu identifizieren oder zu erkennen, anstatt den tatsächlichen Wert zu bestimmen. Die Regierungsbehörden verwenden das Konzept einer geringen Gebühr, um die erforderliche Zahlung für Waren oder Dienstleistungen zu bewerten, ohne dass eine eingehende Analyse erforderlich ist, um die tatsächlichen Kosten genau zuzuordnen. Der nominale Schaden oder der Nominalwert kann in bestimmten Fällen lediglich zum Zwecke der Anerkennung bewertet werden, beispielsweise wenn in einem Gerichtsverfahren, in dem ein Beklagter für schuldig befunden wird, nomineller Schaden verlangt werden kann, der Kläger jedoch keinen Schaden erlitten hat.

Nominale Gebühren bezahlt

Definition der Nominalgebühr: definition

Für die Empfangsbestätigung können Gebühren bezahlt werden, auch wenn ein Artikel viel mehr wert ist.

Die Nenngebühren werden manchmal gezahlt, um den Erhalt eines Artikels oder einer Dienstleistung zu bestätigen, unabhängig vom Wert dieses Artikels oder dieser Dienstleistung. In manchen Fällen ist es nur eine Frage der Form. Die gezahlte Gebühr spiegelt möglicherweise nicht den tatsächlichen Wert des empfangenen Artikels wider. Für die legale Übertragung von Immobilien muss ein Kauf- und Verkaufsvertrag für das Immobiliendatensatz ausgewiesen werden. Wenn eine private Landspende an eine Stadt oder ein Land geleistet wird, könnte der Papierkram die Zahlung einer nominalen Gebühr von 2 US-Dollar als Formsache bedeuten, auch wenn das Land viel mehr wert ist.

Nenngebühren in Rechnung gestellt

Definition der Nominalgebühr: oder

Nominalgebühren können für ein Privileg oder eine Dienstleistung erhoben werden, die über der Gebühr liegt.

Einige Unternehmen erheben möglicherweise eine geringe Gebühr für bestimmte Dienstleistungen oder Waren, unabhängig vom Wert. Ein Eigentumswohnungskomplex kann für Mieter eine geringe Gebühr von 20 USD pro Monat für Parkhausprivilegien verlangen, obwohl die tatsächlichen Kosten anderer nahegelegener Parkhäuser möglicherweise 200 USD pro Monat betragen. Ein Versicherungsunternehmen erhebt eine nominale Gebühr für den Versicherungsschutz, auch wenn der Wert der Gegenstände viel höher ist als die Deckungsgebühren.

Nominale Gebühren als Verträge

Definition der Nominalgebühr: oder

Nominale Gebühren werden manchmal verwendet, um einen Geschäftsvertrag zu kennzeichnen.

Eine geringe Gebühr wird manchmal auch verwendet, um eine Art von Vertrag zu kennzeichnen. Eine geringe Gebühr von nur einem Dollar kann für eine Vereinbarung zwischen Zahler und Zahlungsempfänger für den Austausch von Waren oder Dienstleistungen erhoben werden. Für die Anmietung von Ausrüstungsgegenständen oder Flächen kann eine Nominalgebühr anfallen, und die Gebühr kann sogar erstattet werden, nachdem die Ausrüstung sicher zurückgegeben wurde.


Video: