In Diesem Artikel:

Während der Begriff "geltende Policen" auf alle Arten von Versicherungen anwendbar ist - einschließlich Krankenversicherung, Kfz-Versicherung und Invalidität -, wird er am häufigsten für die Lebensversicherung verwendet. Aus Sicht einer Person, die eine Versicherungspolice abschließt, bedeutet "in Kraft" einfach, dass die Police zu einem bestimmten Zeitpunkt aktiv ist. Wenn Zahlungen versäumt werden, tritt die Police in eine Nachfrist - normalerweise 30 Tage -, während der sie aktiv bleibt. Wenn die erforderlichen Zahlungen vor Ablauf der Nachfrist geleistet werden, bleibt die Richtlinie so, wie sie ursprünglich geschrieben wurde.

Schließen Sie oben vom Geschäftsmann In Office

Bild eines Geschäftsmannes, der eine Versicherungspolice liest.

Verfallene Richtlinien sind nicht mehr "in Kraft"

Wenn die erforderlichen Zahlungen nicht vor Ablauf der Nachfrist geleistet werden, verfällt die Richtlinie. Wenn Sie sich dennoch für die Deckung entscheiden, müssen Sie die Wiedereinsetzung beantragen. Zu diesem Zeitpunkt müssen die meisten Unternehmen einen neuen Antrag einreichen. Für die Lebensversicherung müssen Sie einen neuen Gesundheitsfragebogen ausfüllen und, abhängig von Ihrer spezifischen Situation, eine neue körperliche Untersuchung erhalten. Wenn Sie zur Wiedereinstellung zugelassen sind, sind Ihre Zahlungen wahrscheinlich höher als zuvor. Sie müssen auch die Prämien zahlen, die vom Ende der Nachfrist bis zur Wiedereinsetzung Ihrer Police fällig waren. Aus diesem Grund entscheiden sich viele für eine völlig neue Versicherung bei einem anderen Versicherer.


Video: Neues Verpackungsgesetz: Das sind die aktuellen Richtlinien