In Diesem Artikel:

Der Portfolioeffekt ist eine Anlagedauer. Wenn Sie Ihrem Anlageportfolio mehr Vielfalt verleihen, gehen Sie weniger Risiko ein. Risiken, die Ihr Portfolio stark beeinträchtigen könnten, wenn Sie nur eine oder zwei Anlagen angelegt hätten, wirken sich viel weniger aus, wenn Ihr Portfolio mehrere weitere Anlagen enthält.

Definition des Portfolioeffekts: Portfolioeffekt

Der Portfolioeffekt ist eine Möglichkeit, das Risiko bei Anlagen zu reduzieren.

Prinzip

Beim Portfolio-Effekt-Prinzip werden dem Portfolio mehr Vermögenswerte hinzugefügt, um die Gesamtinvestition weniger riskant zu gestalten. Im Allgemeinen trifft dies zu, solange Sie rentablere Investitionen haben als Verluste zu verlieren und diese angemessen zu diversifizieren.

Überlegungen

Der Portfolioeffekt zeigt den Wert der Diversifizierung Ihrer Anlagen. Wenn Sie in zwei direkte Wettbewerber investieren, steigt und fällt der Aktienwert abhängig von vielen Faktoren: Politik, Wetter, Marktbedingungen und einfachen Marktanteilen. Investitionen in einer Vielzahl von Branchen verringern jedoch Ihr Risiko, da die Wirtschaftsbedingungen die Branchen unterschiedlich beeinflussen.

Andere Verwendungen

Naturschutzbeamte nutzen den Portfolioeffekt bei der Lachszucht. Grundsätzlich tragen mehrere unterschiedliche Populationen zu den Zuchtbeständen bei, um das Bevölkerungswachstum zu stabilisieren. Dies bedeutet, dass es weniger Bevölkerungs- und Büsten gibt.


Video: