In Diesem Artikel:

Egal, ob Sie jemanden davon überzeugen, einen Pachtvertrag zu übernehmen oder ein neues Haus zu kaufen, es ist wichtig zu zeigen, was an Ihrem Pad am besten ist. Nennen Sie es WYSIWYG oder Transparenz, nennen Sie es aber keine Frivolität. Sie müssen wirklich darüber nachdenken, wie Sie Ihren zukünftigen persönlichen Raum präsentieren.

Lambeth Hochwald, für schreiben Wohnungstherapie, sprach mit einer Reihe von Immobilienmaklern über Best Practices für die Auflistung von Immobilien. Die Fotos erzählen eine viel prägnantere Geschichte als die magischen Worte, die Ihren Raum zu einem Muss machen. Stellen Sie sicher, dass Sie genug von Ihrem eigenen Zeug (vor allem dem Müll, Sie wissen genau, was das bedeutet) herausholen, um die Knochen einer Einheit zu zeigen. Suchen Sie nach Tipps für die Inszenierung eines Eigenheims - diese Keywords sollten Ihnen die besten Ergebnisse liefern.

"Käufer können sich besser vorstellen, dort zu leben, wenn das Leben einer anderen Person nicht gezeigt wird", sagte der Makler James McGrath zu Hochwald.

Sie möchten auch sicherstellen, dass Sie Ihre Foto-Fähigkeiten einsetzen, um Ihren Wohnraum im besten Licht zu gestalten. Mit einer dedizierten Digitalkamera erzielen Sie mit größter Wahrscheinlichkeit bessere Ergebnisse als mit einem Smartphone. Wenn Sie die Kamera jedoch wirklich selbst zusammenstellen, ist die Verwendung eines Smartphones absolut nicht verkehrt. Denken Sie schließlich daran, dass Ihr Zuhause mehr ist als nur seine Wände. Denken Sie daran, hervorzuheben, was Ihre Nachbarschaft zu einem solchen Unentschieden macht, und fügen Sie auch Bilder davon hinzu. Es ist im Moment ein Verkäufermarkt, also geben Sie sich (und dem nächsten Mieter) die beste aller möglichen Optionen.


Video: Alles übers Wildschwein! (Teil 1) Was es ist, was es kann und wo es wohnt.