In Diesem Artikel:

Der IRS verfügt über ein Programm, mit dem Steuerpflichtige ihre Steuererklärungen und andere Dokumente elektronisch einreichen können. Dieses elektronische Anmeldeprogramm wird E-File genannt. Sie können eine Retoure per E-Mail über einen qualifizierten Drittanbieter oder direkt von Ihrem Computer aus versenden. Nachdem Sie Ihre E-File-Datei eingereicht haben, erhalten Sie vom IRS eine Bestätigung, wenn Ihre Abgabe akzeptiert oder abgelehnt wurde.

Was ist E-File?

Das IRS-E-File-Programm ist eine Alternative zum Ablegen von Steuerformularen auf Papier und Versenden. Stattdessen verwendet e-file elektronische Online-Formulare. Der IRS begann 1986 mit dem E-File-Programm, um die Betriebskosten zu senken und den Papierverbrauch zu senken. Die Agentur behauptete, im Jahr 2010 hätten fast 99 Millionen Menschen das E-File-System genutzt. Die Verwendung von e-file hat zwei Vorteile: Sie erhalten Ihre Erstattungen früher und verringern die Wahrscheinlichkeit von Personen- oder Dokumentationsfehlern bei der Ablage.

Wie wird eine E-Datei erstellt?

Der IRS bietet zwei verschiedene Methoden, um eine Steuererklärung per E-Mail einzureichen. Die erste beinhaltet die Anmeldung bei einem registrierten Steuerfachmann, der für das E-File-Programm zugelassen ist. Die IRS steuert seit vielen Jahren bezahlte Ersteller auf die E-File-Lösung, sodass die meisten von ihnen das System unterstützen. Wenn Sie Ihre eigene Rückgabe vorbereiten, können Sie auch von Ihrem Computer aus eine E-Datei über das Internet erstellen, indem Sie die Option "E-Datei" in Ihrer Steuersteuerungssoftware verwenden. Der IRS erhebt keine Gebühr für diesen Service, es können jedoch Drittintermediäre Gebühren erheben. Erkundigen Sie sich beim Anbieter Ihrer Steuererstellungssoftware, ob eine Gebühr erhoben wird, wenn Sie mit Ihrem Produkt eine E-Mail-Datei erstellen.

Wenn Sie Ihre Retoure per E-Mail ablegen

Wenn Sie Ihre Steuererklärung per E-Mail versenden, übermitteln Sie Ihre Steuererklärung mithilfe einer Senderkomponente in Ihrer Steuererstellungssoftware. Die Software konvertiert Ihre Retoure in ein Format, das den IRS-Spezifikationen entspricht, und überträgt Ihre Retoure an die IRS. Nach dem Empfang der E-Datei überprüft der IRS die Rücksendung und benachrichtigt den Sender, ob die Rücksendung akzeptiert oder abgelehnt wird. Der Sender informiert Sie dann. Die IRS behauptet, dass fast 89 Prozent der Renditen das erste Mal akzeptiert wurden.

Wenn Sie eine E-Datei für eine Erweiterung erstellen

Mit dem IRS können Steuerpflichtige bestimmte andere Dokumente elektronisch über das E-File-System einreichen. Eines der häufigsten E-File-Formulare ist die Anforderung einer Erweiterung. In der Regel wird eine Verlängerungsanforderung mit dem IRS auf dem Papierformular 4868 eingereicht. Sie können dieses Formular jedoch auch per E-File ablegen. Wenn Sie eine Form 4868-Erweiterungsanforderung über e-file einreichen, liefert der IRS nach Abschluss der Transaktion eine Bestätigungsnummer. Wenn Sie einen Dienst eines Drittanbieters verwenden, um diese Erweiterung einzureichen, erhalten Sie normalerweise eine Bestätigung per E-Mail von Ihnen oder Sie können auf diese zugreifen, wenn Sie sich auf der Website des Dienstes anmelden.


Video: Achtung: Rechnungsstelle DirectPay Rechnung enthält Trojaner Service Giropay.de