In Diesem Artikel:

Eigenkapitalkredite sind eine großartige Möglichkeit, um Ihr Zuhause zu verbessern oder Ihre Schulden zu konsolidieren. Eigenkapitalkredite sind aufgrund des damit einhergehenden Steuerabzugs und der niedrigen Zinssätze eine günstige Methode zur Kreditaufnahme. Normalerweise verwenden Sie Ihr Zuhause als Sicherheit, um ein Eigenkapitaldarlehen zu erhalten. Hier sind die Voraussetzungen für ein Eigenkapitaldarlehen.

Kreditwürdigkeit

Kreditgeber verwenden Ihre Kredit-Score, um Ihre Wahrscheinlichkeit der Rückzahlung Ihres Darlehens zu bewerten. Je höher Ihre Kreditwürdigkeit, desto höher sind Ihre Chancen, genehmigt zu werden. Kreditgeber suchen in der Regel nach Kreditwerten von 640 oder mehr. Es ist möglich, ein Eigenkapitaldarlehen mit einer niedrigeren Kreditwürdigkeit zu erhalten, aber Sie zahlen einen höheren Zinssatz für Ihr Darlehen, vorausgesetzt, Sie erfüllen andere Kreditanforderungen.

Vollständige Offenlegung der Dokumentation

Kreditgeber müssen Ihre Einkommensgeschichte überprüfen, für wen Sie arbeiten und für wie lange. Sie können Ihre Beschäftigung durch einen einfachen Anruf bei Ihrem Arbeitgeber überprüfen. Sie müssen in der Lage sein, Ihr Einkommen über einen Zeitraum von drei Jahren zu überprüfen, indem Sie Ihre letzten drei Jahre Steuererklärungen und W-2-Formulare angeben. Wenn Sie selbstständig sind, können Sie Kontoauszüge, Rechnungen und Verträge von Anbietern verwenden. Es gibt keine besondere Einkommensanforderung, um die Berechtigung für ein Beteiligungsdarlehen zu bestimmen, aber Beschäftigungslücken können ein Hindernis sein.

Schulden an das Einkommen

Ihre Schuldenquote muss unter 50 Prozent liegen. Ihr Verhältnis von Schulden zu Einkommen zeigt einem Kreditgeber Ihre finanzielle Gesundheit und die Fähigkeit, zusätzliche Schulden zu tragen. Sie wird berechnet, indem Sie Ihr Einkommen durch Ihre bestehenden Schulden teilen. Wenn Sie jährlich 60.000 Dollar verdienen und Schulden in Höhe von 30.000 Dollar haben, beträgt Ihre Schuldenquote 50 Prozent.

Bewertung

Sie müssen eine Bewertung erhalten. Eine Bewertung Ihres Eigenheims wird von einem staatlich geprüften Gutachter ausgestellt, der den Wert Ihres Eigenheims ermittelt. Beurteiler verwenden Faktoren wie den Standort Ihres Hauses, die Eigenschaftswerte ähnlicher Häuser in der Umgebung und den Zustand Ihres Hauses, um den Wert Ihres Hauses zu bestimmen. Heimische Verbesserungen, beispielsweise die Umwandlung Ihres Crawlerbereichs in einen vollständigen Keller, tragen dazu bei, den Wert Ihres Hauses zu steigern. Wenn Hausbesitzer in Ihrer Nähe nicht ausreichend um ihr Eigentum kümmern, kann der Wert Ihres Hauses abnehmen, selbst wenn Sie Ihr Haus sehr sorgfältig pflegen.

Leihen nach Wert

Kreditgeber verwenden eine 80-Prozent-Formel, um die Höhe Ihres Darlehens im Vergleich zum geschätzten Wert Ihres Eigenheims zu bestimmen. Wie hoch ist Ihr Eigenkapitalkredit, wenn Ihr Haus mit 200.000 USD bewertet wird und Sie 100.000 USD schulden? Verwenden Sie die 80-Prozent-Formel. Multiplizieren Sie das 80-fache des geschätzten Wertes Ihres Hauses (200.000 $), was 160.000 $ entspricht. 160.000 US-Dollar minus 100.000 US-Dollar ermöglichen Ihnen ein Eigenkapitaldarlehen von bis zu 60.000 US-Dollar. Kreditgeber wenden die 80-Prozent-Regel an, damit Sie nicht mehr Eigenkapital von zu Hause wegnehmen, als Sie es sich leisten können, zurückzuzahlen.


Video: