In Diesem Artikel:

Nehmen wir an, Sie müssen etwas wertschätzen - einen Vermögenswert, eine Immobilie, Aktien oder ein Unternehmen. Der Gutachter wendet normalerweise eine Kennzahl namens "Fair Value" oder "Fair Market Value" an, um einen vernünftigen Verkaufspreis zu erzielen. Diese Begriffe sehen identisch aus, sind jedoch sehr unterschiedlich. Der Grund, warum sie unterschiedlich sind, bezieht sich auf die Entstehung sowie auf das Wann und wie sie verwendet werden.

Agenten geben Hausschlüssel des Kunden mit Händeschütteln nach gutem Deal im Agenturbüro. Immobilien- und Vertragskonzept.

Fair Value vs. Marktwert

Fairer Marktwert definiert

Der faire Marktwert ist der am häufigsten verwendete und akzeptierte Wertmaßstab, was nicht verwunderlich ist, wenn Sie feststellen, dass es sich um das Taxman-Maß handelt. Der Internal Revenue Service definiert dies folgendermaßen: "Der Preis, zu dem die Immobilie zwischen einem vertragswilligen Käufer und einem vertragswilligen Verkäufer wechseln würde, wenn der Erstere nicht unter einem Kaufzwang steht und der Letztere keinem Verkaufszwang unterliegt, beide Parteien ein angemessenes Wissen oder relevante Tatsachen haben. " Im Grunde ist dies die Zielgröße, die Sie erwarten würden, wenn Sie Ihr Asset auf den Markt bringen.

Fair Value definiert

Der beizulegende Zeitwert ist die Standardkennzahl für die Bewertung nach den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen, einem allgemeinen Satz von Rechnungslegungsregeln, die für die Rechnungslegung verwendet werden. Das Financial Accounting Standards Board definiert dies folgendermaßen: "Der Preis, den man erhalten würde, um einen Vermögenswert zu verkaufen oder zu zahlen, um eine Verbindlichkeit in einer geordneten Transaktion zwischen Marktteilnehmern zum Bewertungszeitpunkt zu übertragen." Wenn das dunstig klingt, liegt es daran, dass es so ist. Um die Verwirrung noch weiter zu erhöhen, definieren die meisten Staaten den beizulegenden Zeitwert in bestimmten Situationen wie Scheidungsverfahren, und diese Definition könnte etwas völlig anderes bedeuten als wenn sie für die Finanzberichterstattung verwendet wird.

Das Schlüsselwort ist "Markt"

Der faire Marktwert ist der Preis, den Sie erhalten würden, wenn ein völlig fiktiver Verkäufer und Käufer etwas auf dem Markt gekauft und verkauft hätte. Das Schlüsselwort hier ist "Markt". Die Verwendung des Marktes als Grundlage für die Bewertung setzt voraus, dass beide Parteien willens, angemessen und in vollem Umfang über die Fakten informiert sind. dass keine der Parteien am Handel gehindert ist oder mehr Chips als die andere hält. Es ist eine objektive und rein theoretische Bewertung. Gutachter verwenden den beizulegenden Zeitwert für die Bewertung von Vermögenswerten, Nachlässen, Schenkungs- und Erbschaftstransaktionen, Geschäften und Immobilien zu Verkaufs- und Steuerzwecken.

Objektiv vs. subjektiv

Vergleichen Sie den beizulegenden Zeitwert mit dem beizulegenden Zeitwert, der einige grundlegende Fakten über einen bestimmten Käufer oder Verkäufer berücksichtigt. Nehmen Sie beispielsweise an, Sie bewerten Geschäftsinteressen in einer Fusionssituation. Die Minderheitsaktionäre sind hier weder "fiktional" noch "willig", da sie sich durch die Fusion unter Druck gesetzt fühlen könnten. Diese Aktionäre haben weniger Kontrolle als größere Aktionäre, und ihre Geschäftsinteressen sind möglicherweise weniger marktfähig. Beide Beschränkungen wirken sich tendenziell auf den freien Markt aus. Eine Fair-Value-Messung würde diese Tatsachen berücksichtigen und die Minderheitsaktionäre davor schützen, dass sie zu einem unfairen Preisnachlass gezwungen werden. Gutachter neigen bei der Bewertung von öffentlich gehandelten Aktien und in anderen personalisierten Situationen wie Scheidungsverfahren zum beizulegenden Zeitwert.

Welche wählen Sie aus?

In den meisten Fällen haben Sie keine Wahl, welche Bewertungsmethode verwendet werden soll. Verträge, wie z. B. Aktionärsvereinbarungen, können angeben, welche Bewertungsmethode Sie anwenden sollten, und die Gesetze des Staates haben normalerweise etwas zu sagen, wie der beizulegende Zeitwert verwendet wird. Letztendlich müssen Sie mit einem Gutachter zusammenarbeiten, der den dringend benötigten Kontext hinzufügen kann.


Video: BITCOIN,000 MARKTWERT