In Diesem Artikel:

Die Liste der sparsamen Einkaufstipps scheint ewig zu dauern. Typische Ideen sind der Einkauf in großen Mengen, das Schneiden von Gutscheinen und das Auffüllen von Vorräten in der Nebensaison. Aber sind all dies wirklich die besten Methoden, wenn es darum geht, Geld zu sparen und den Kühlschrank für die Familie zu füllen?

Fraueneinkauf

Einige Standard-Einkaufstipps funktionieren, aber nicht alle können Sie Geld sparen.

Lassen Sie sich nicht von verbreiteten Mythen täuschen, die Sie an der Kasse kosten könnten. Suchen Sie nach neuen Strategien, und Sie könnten am Ende mehr als ein paar Dimes sparen, wenn Sie Ihren Einkaufswagen mit Früchten, Gemüse, Fleisch und Goodies mit Markennamen füllen.

Bei sparsamen Speisen geht es nicht immer um den Preis. Sie müssen darüber nachdenken, ob Sie den Artikel verwenden.

Jean Chatzky, Finanzexperte und Autor von "Money Rules"

Mythos Nr. 1: Größer ist besser

Der Satz "Gehen Sie groß oder gehen Sie nach Hause" bedeutet nicht immer einen Gewinner, wenn es um sparsamen Einkauf geht. Größer ist nicht immer besser, sagt Teri Gault, Gründer und CEO von TheGroceryGame.com.

"Bei drei Größen ist die mittlere Größe oft das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis", sagte sie. "Fügen Sie einen Gutschein hinzu, und die Mathematik bevorzugt das kleinste Paket."

Einkauf in großen Mengen kann auch zu Abfall führen. Laut Jeanette Pavini, Experte für Haushaltseinsparungen bei Coupons.com, funktioniert der Einkauf in großen Mengen nur, wenn Sie alles vor dem Verfallsdatum verwenden und bevor Ihre Kinder drei Wochen lang dasselbe Getreide bekommen.

Mythos Nr. 2: Alles in der Store-Rundschreiben-Anzeige steht zum Verkauf

Wenn Sie nur die wöchentliche Werbung des Shops verwenden, um Ihre Einkaufsliste zu erstellen, halten Sie an. Diese Anzeigen können täuschen.

"In vielen Kreisen finden Sie Rundschreiben mit Gegenständen, die nicht zum Verkauf angeboten werden", sagte Pavini. "Sie lassen Sie nur wissen, dass sie den Gegenstand tragen."

Mythos Nr. 3: Store Brands sind billiger

Sie denken vielleicht, dass Sie ein besseres Angebot erhalten, wenn Sie die Ladenmarke im Vergleich zur Markenmarke kaufen. Dies ist jedoch nicht garantiert. Vergleichen Sie die Kosten pro Einheit, sagt Gault, und in den meisten Fällen werden Sie feststellen, dass die Marken der Marken mit den Eigenmarken der Händler konkurrenzfähig sind. Wenn Sie einen Hersteller-Coupon für die Namensmarke haben, könnten Sie sogar den Preis der Eigenmarke übertreffen.

Mythos Nr. 4: Kaufen Sie nur das, was auf Ihrer Einkaufsliste steht

Es ist schön, mit einem Plan in den Laden zu gehen, um impulsive Einkäufe zu vermeiden, aber sich ein wenig Raum für Innovationen zu lassen. Wenn Sie sich blind an Ihre Liste halten, können Sie Preisnachlässe für Elemente verpassen, die Sie eventuell benötigen.

"Wenn Sie eine Einkaufsliste für das, was Sie brauchen, erstellen, stehen die Chancen gut, dass etwa 80 Prozent von dem, was auf dieser Liste steht, nicht zum Verkauf angeboten werden", sagte Gault. Stattdessen empfiehlt Gault, die zum Verkauf angebotenen Artikel aufzustocken.

"Das meiste, was Sie brauchen oder mögen, sollte alle 12 Wochen zum Verkauf angeboten werden", sagte Gault. "Und da Sie sich außer Milch und Erzeugnissen alles einkaufen können, ist es nicht falsch, wenn Sie Dinge kaufen, bevor Sie sie brauchen."

Mythos Nr. 5: Essenspläne sparen Geld

Haben Sie schon einmal ein Rezept in den Laden mitgenommen und alle angebotenen Zutaten gefunden? Es sei unwahrscheinlich, sagt Gault, weshalb das Erstellen eines Essensplans nicht immer ein Rezept zum Sparen von Geld ist. Wenn Sie rund um Ihre Speisekammer planen, werden Sie feststellen, dass die Optionen für Mahlzeiten und Geld sparen viel größer sind.

"Ich habe jeden Abend etwa 10 Optionen in meinem" Laden ", sagte Gault. "Schauen Sie in Ihren Kühlschrank, Ihren Gefrierschrank und Ihre Speisekammer und fragen Sie sich jeden Tag:" Was kann ich mit dem machen, was ich gekauft habe? " Sie sparen Geld und müssen nicht planen. "

Mythos Nr. 6: Geschnittenes und verpacktes Fleisch ist billiger

Supermärkte bieten verpacktes Fleisch als das beste Angebot an, aber Sie können viel mehr Geld sparen, wenn Sie eine ganze Platte kaufen. Pavini schlägt vor, mit dem Metzger für das beste Angebot zu verhandeln.

"Oft erhalten Sie einen frischeren Schnitt und einen besseren Preis, wenn Sie die ganze Fleischplatte kaufen und den Metzger bitten, ihn für Sie zu schneiden", sagte sie.

Wenn Sie können, treffen Sie die Fleischschneider in den Abendstunden.

"Sie können sparen, weil einige Metzger die Preise am Ende des Tages senken werden", sagte Pavini.

Mythos Nr. 7: Bio ist teurer als nicht organisch

Bio-Lebensmittel haben den Ruf, gesünder und teurer zu sein als ihre nicht-organischen. Die Gesundheitsfrage ist eine andere Frage für ein anderes Mal, aber Jean Chatzky, Finanzexperte und Autor von "Money Rules", weist die teurere Behauptung zurück.

"Bei sparsamen Speisen geht es nicht immer um den Preis", sagte sie. "Sie müssen darüber nachdenken, ob Sie das Produkt verwenden. Ich kaufe Bio-Milch religiös, weil sie eine längere Haltbarkeitsdauer hat als normale Milch. Bio hält Wochen und geht nie schlecht, bevor wir es aufbrauchen. Ich gebe also ein wenig aus mehr über die Milch selbst, aber nicht so viel, als ich die normale Milch ersetzen würde, sobald sie sauer war. "

Auch auf den lokalen Bauernmärkten gibt es zahlreiche Einsparungen. Die Märkte bieten Lebensmittel an, die in der Saison angebaut werden, und ihre Lebensmittel sind weitaus günstiger als das, was der Lebensmittelladen bieten kann, so Küchenchef Nathan Lyon, Autor und Gastgeber von Veria Living's "Good Food America".

"Wenn Mais oder Erdbeeren Saison haben und lokale Produkte von den Feldern platzen, sinken die Preise, weil die Mehrheit der Landwirte im Überfluss wächst", sagte Lyon. "Und wo sonst als bei einem Bauernmarkt können Sie Angebote wie einen riesigen Haufen Grünkohl für nur 1 USD erhalten, nur um Ihren örtlichen Bauern als zusätzliche Geste als eine freundliche Geste Ihrer Unterstützung zu werfen?"

Wenn Sie in der Nähe der Schließzeit auf einem Bauernmarkt einkaufen, können Sie auch bares Geld sparen.

"Die Auswahl mag spärlich sein, aber Sie können immer noch schöne Früchte und Gemüse finden, und Verkäufer sind bereit, ihre Preise zu verhandeln oder zu senken", sagte Gault.

Zum Gutschein oder nicht zum Gutschein

Leute können mit Gutscheinen entmutigt werden, weil sie nicht wissen, wann sie verwendet werden sollen. Aber Gault sagt, Coupons sind es wert, geschnitten zu werden, und sie haben die Zahlen, um ihren Standpunkt zu beweisen.

"Eine Familie kann durchschnittlich 514 $ pro Monat für eine vierköpfige Familie sparen und verbringt nur 30 Minuten pro Woche, um Coupons zu schneiden", sagte sie. "Ein guter Verkauf ist der Schlüssel für die Verwendung von Coupons. Es geht um Timing und Stacking - Verkäufe plus Hersteller-Coupons sowie Store-Coupons und Registrierungsbelohnungen bedeuten große Einsparungen."

Laut Pavini lohnt es sich immer, Gutscheine zu verwenden.

"Dank des Internets können Sie mehr für Ihr Geld bekommen als in den Tagen, als Sie auf die Sonntagszeitung warten mussten, um zu sehen, welche Coupons verfügbar waren", sagte sie.

Chatzky hat einen Grund, die Coupons zu bremsen. Nur weil Sie sie haben, heißt das nicht, dass Sie einkaufen müssen.

"Mütter müssen die Gelegenheit wahrnehmen, einen Deal zu bekommen, der unser Gehirn wie einen Weihnachtsbaum beleuchtet", sagte Chatzky. "Zu diesem Zeitpunkt geht es beim Kauf nicht mehr darum, ob Sie den Gegenstand brauchen oder sogar wollen, sondern darum, eine Trophäe oder einen Preis mit nach Hause zu nehmen."

Stattdessen empfiehlt Chatzky einen Moment, um anzuhalten und darüber nachzudenken, ob Sie den Artikel benötigen, wie er verwendet wird, wo Sie ihn ablegen und was passiert, wenn Sie ihn nicht kaufen.

Frugal Food Choices für gesundes Essen

Es ist möglich, einen gesunden Lebensstil für weniger zu erhalten. Eine sparsame Auswahl an Lebensmitteln kann für die ganze Familie viele gesundheitliche Vorteile bringen.

Das Ausrichten von Lebensmitteln mit längerer Haltbarkeit zahlt sich am Ende aus, sagt Teri Gault, Gründer und CEO von TheGroceryGame.com.

"Vollkornreis ist billiger als Vollkornbrot zu tanken", sagte Gault. "Es ist reich an Ballaststoffen und hat eine lange Haltbarkeit.

Einige andere Lebensmittel können Ihrem Budget und Ihren Gesundheitsbedürfnissen entsprechen. Spuds sollten Ihre Stärkekarte übertreffen, da Kartoffeln reich an Ballaststoffen und Kalium sind und keine Delle in Ihrem Taschenbuch verursachen. Das Hinzufügen von Bohnen zu Ihrer nächsten Mahlzeit kann auch Ihr Menü verfeinern.

"Fleischloser Montag ist eine gute Tradition für eine gute Gesundheit und Gesundheit für Ihre Brieftasche, wenn Sie sich für Hülsenfrüchte entscheiden", sagte Gault. "Bohnen sind supergünstig, sparen Geld, fügen Glasfaser hinzu und ermöglichen es Ihnen, das gesparte Geld in den Kauf weiterer Produkte zu stecken."


Video: Culture in Decline | Episode #3