In Diesem Artikel:

Eigentümer von Mietobjekten, die finanzielle Unterstützung für Renovierungsprojekte benötigen, können Zuschüsse beantragen. Die Mittel decken Reparatur- und Baukosten, um die Lebensbedingungen der Wohneinheiten zu verbessern. Eigentümer können diese Zuschüsse auch für den Bau neuer öffentlicher Wohneinheiten und anderer Wohnstrukturen wie Wohnblocks nutzen, die an einkommensschwache Familien vermieten.

Zuschüsse für Mietobjekte: können

Zuschüsse werden für den Ersatz von Türen in Mietobjekten bezahlt.

Main Street Zuschüsse

Das US-amerikanische Ministerium für Wohnungswesen und Stadtentwicklung (HUD) sponsert das Förderprogramm der Main Street. Gemeinden mit historischen Stadtteilen im Stadtzentrum, ansonsten Main Street genannt, können Mittel beantragen, um Geschäftsbüros und Gebäude zu erschwinglichen Mieteinheiten zu renovieren. Das Förderprogramm sieht vor, dass die Eigentümer den traditionellen und historischen Charakter der umgebauten Gebäude beibehalten müssen. Zuschüsse stehen Gemeinden mit weniger als 100 physischen öffentlichen Wohneinheiten und 50.000 Bewohnern zur Verfügung.

Bewohnungserhaltung Zuschüsse

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) finanziert ein Zuschussprogramm für Vermieter und Genossenschaftsmitglieder, um Wohnungen zu reparieren, die von Mietern mit geringem Einkommen bewohnt werden. Das Housing Preservation Grant-Programm bietet Hausbesitzern finanzielle Unterstützung bei der Verbesserung ihrer Wohnungen. Bewerber in Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern können Zuschussmittel erhalten. Das USDA verteilt die Mittel auf staatliche und lokale Regierungsbehörden sowie auf gemeinnützige Organisationen. Nach Erhalt müssen die Empfänger die Zuschüsse innerhalb von 24 Monaten verwenden.

Demonstrationsprogramm für das Mehrfamilienhaus-Revitalisierungsprogramm

Das USDA sponsert auch das Demonstrationsprogramm zur Wiederbelebung von Mehrfamilienhäusern, um einkommensschwachen Bewohnern erschwinglichen Wohnraum zu bieten. Mit Zuschüssen werden Mietwohnungen in ländlichen Gebieten revitalisiert und repariert. Betriebseigentümer und -betreiber können Zuschüsse beantragen, um ihre landwirtschaftlichen Wohnungsprojekte, die von Landarbeitern bewohnt werden, zu sanieren. Die Empfänger müssen einer 20-jährigen Beschränkung der Nutzungsbeschränkung zustimmen, um sicherzustellen, dass Immobilien von Bewohnern mit niedrigem Einkommen genutzt werden.

Verwitterungszuschüsse

Der Energieministerium finanziert Mittel, um Häuser und Vermietungen von Hausbesitzern mit niedrigem Einkommen zu verwittern, um sie energieeffizienter zu machen. Bei den Projekten zur Bewitterung werden Wände isoliert, Wände wetterfest gemacht und Heiz-, Kühl- und elektrische Systeme sowie Fenster ersetzt. Die Wetterdienste werden den Hausbesitzern kostenlos zur Verfügung gestellt.


Video: Wohnbauförderung eröffnet neue Möglichkeiten für Private (Land Salzburg)