In Diesem Artikel:

Ein Unternehmen zu gründen, obwohl es viel Spaß macht, ist nicht so einfach zu sagen: "Ich werde heute meine Schindeln hängen und sehen, was passiert." Das ist sicher einer Teil davon, aber die Realität ist, dass es viele bewegliche Teile für die Gründung eines Unternehmens gibt.

Kunst

Hier ist unsere Startup-Checkliste für kleine Unternehmen, mit der Sie sicherstellen können, dass Sie über die richtigen Tools verfügen.

Geschäftsplan

Wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen Geld verdient, müssen Sie wissen, wie es dies tatsächlich tun wird. Daher kann es hilfreich sein, einen Geschäftsplan aufzustellen.

Wenn Sie planen, Ihr Unternehmen selbst zu finanzieren, benötigen Sie möglicherweise keinen äußerst detaillierten Plan. Wenn Sie jedoch planen, einen Geschäftskredit zu erhalten oder Investoren zu suchen, müssen Sie so gründlich wie möglich sein.

Unabhängig davon, welchen Finanzierungsweg Sie einschlagen, sind die Fragen, die jeder Businessplan beantworten sollte:

● Wie ist das Unternehmen strukturiert?

● Was ist der Service / das Produkt und wie hilft es den Menschen, ein Problem zu lösen?

● Woher kommt das Geld und wie wird es verwendet?

● Wie wollen Sie tatsächlich einen Gewinn erzielen?

● Was ist die Vertriebs- und Marketingstrategie?

Rechtsbeistand

Ein weiterer Punkt in Ihrer Startup-Checkliste für kleine Unternehmen ist der Rechtsbeistand. Insbesondere sollten Sie einen Rechtsanwalt suchen, der Verträge ausarbeitet und Ihnen hilft, die Geschäftsstruktur zu ermitteln. Wenn Sie beispielsweise planen, Partner zu haben, welche Rolle spielen Sie dabei? Wie und wo werden Sie das Geschäft einbinden?

Anwälte können darüber hinaus bei Marken, Urheberrechten, Mitarbeiterverträgen usw. helfen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Anwälte die gleichen Gesetze praktizieren. Daher müssen Sie möglicherweise mit mehr als einem sprechen.

Buchhaltung

Der nächste Schritt in der Startup-Checkliste für kleine Unternehmen ist die Buchhaltung. Buchhalter können Ihnen auch dabei helfen, Geschäftsstrukturen, Steuerplanung und mehr zu ermitteln.

Es ist gut, aus verschiedenen Gründen von Anfang an einen Buchhalter zu haben. Erstens, weil Sie sich nicht mit dem IRS herumschlagen wollen. Zweitens, weil ein offenes Gespräch mit Ihrem Steuerberater Ihnen hilft, mit den Finanzen umzugehen, während Sie die verschiedenen Phasen Ihres Unternehmens durchlaufen.

Schließlich können Buchhalter Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens bei der Registrierung von staatlichen und lokalen Steuern unterstützen. Sie können Sie auch durch den Prozess der Entscheidung führen, wie Sie Ihr Unternehmen registrieren lassen, wenn dies noch nicht geschehen ist.

Ein Plan für die Finanzierung

Beim Erstellen eines Geschäftsplans stoßen Sie auf die Frage der Finanzierung. Es ist jedoch wichtig, dass der eigene Abschnitt in einer Checkliste für kleine Unternehmensgründungen berücksichtigt wird.

Sie brauchen Kapital, um ein Unternehmen zu gründen. Zeitraum. In der Tat ist einer der Hauptgründe für das Scheitern von Unternehmen gerade deshalb, weil ihnen das Geld ausgeht. Das Kapital, das Sie benötigen, liegt jedoch bei Ihnen und was Sie mit Ihrem Unternehmen tun möchten.

Vielleicht möchten Sie beispielsweise nur eine Content-Marketing-Agentur betreiben. Sie können dies wahrscheinlich langsam selbst finanzieren, da die Startkosten im Allgemeinen niedrig sind.

Auf der anderen Seite, wenn Sie eine App entwickeln möchten, die den Menschen hilft, ihr Geld zu investieren, werden Sie wahrscheinlich Investoren brauchen (es sei denn, Sie haben ein paar Millionen Dollar herumliegen).

Erforderliche Lizenzen und Genehmigungen

Je nachdem, welche Art von Geschäft Sie betreiben und wo Sie sich befinden, müssen Sie möglicherweise prüfen, welche Arten von Lizenzen und Genehmigungen erforderlich sind, damit Sie operieren können.

Finde Hilfe

Es gibt kein Handbuch, wie man ein Unternehmen von Grund auf gründet. Deshalb sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, sobald Sie beginnen, Hilfe zu finden. Dies könnte so aussehen, als würde man einen Business Coach anheuern, die Ressourcen der Small Business Administration überprüfen oder Networking-Events mit anderen Geschäftsinhabern besuchen.


Video: Wie du mit wenig Geld ein Unternehmen gründest