In Diesem Artikel:

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Hausbesitzer sich für den Kauf einer Eigentumswohnung entscheiden können. Diejenigen, die in Rente gehen oder sich verkleinern möchten, können eine Eigentumswohnung wählen, um die Schneeräumung, das Mähen von Gras und die Pflege der äußeren Elemente einem anderen Benutzer überlassen zu können. Jüngere Erstkäufer können diese Option wählen, da Eigentumswohnungen einen günstigeren Kaufpreis haben können und wenn Sie noch keinen Fuß auf der Grundstücksleiter haben, haben Sie möglicherweise keinen Anspruch auf eine höhere Hypothek.

Was auch immer die Gründe sind, wenn Hausbesitzer diese Entscheidung treffen, müssen sie die Kosten dieser monatlichen Gebühren für das Condo berücksichtigen. Was genau erhalten die Einwohner für ihre fortgesetzten Investitionen in die Gemeinschaft und welche Richtlinien gelten, um die Erhöhung dieser Gebühren zu kontrollieren?

Wenn Sie eine Eigentumswohnung kaufen, sind Sie verpflichtet, sich der Community of Homeowners Association (HOA) anzuschließen. Die vom HOA festgelegten Gebühren tragen die Kosten für gemeinsame Elemente und können, abhängig von der Art der Immobilie, die Sie erwerben, auch bestimmte Annehmlichkeiten oder Dienstleistungen beinhalten. Sie können im Preis von ein paar hundert Dollar bis zu 500 Dollar oder mehr in städtischen Gebieten liegen.

Diese Kosten können sich bis zu genug für das Kauf dieses Traumhauses als Grundbesitz summieren. Wenn Sie also nur daran interessiert sind, das Eigentumswohnungsleben als Geldsparübung zu nutzen, müssen Sie sorgfältig rechnen - und sicherstellen, dass es die richtige Entscheidung ist für dich und deine Familie.

Homer

HOAs verfügen in der Regel über einen Reservefonds, um größere Reparaturen abzudecken oder um Verbesserungen an der Gemeinde oder dem Gebäude zu finanzieren. Wenn jedoch nicht genügend Geld im Reservefonds vorhanden ist, um die Kosten einer wesentlichen Reparatur oder eines Services zu decken, können Hausbesitzer gebeten werden, Beiträge zu leisten eine einmalige Zahlung, die als "Sonderprüfung" bezeichnet wird.

Sie haben die Möglichkeit, sich zu beteiligen und Ihre Stimme bei einer Vielzahl von HOA-Meetings und -Events zu hören, aber zum größten Teil müssen Sie sich an eine Reihe von Regeln halten, die allen Bewohnern auferlegt werden. Diese Regeln betreffen Parkbeschränkungen, Regeln für Ergänzungen und Verbesserungen Ihres Hauses und sogar die Farbe, mit der Sie Ihre Haustür bemalen.

Condo-Regeln

HOAs

Allgemeine HOA-Gebühren

In Townhomes beinhalten die Gebühren häufig:

  • Wartung und Instandhaltung der Außenanlagen wie Dächer, Fenster und Türen
  • Landschaftsgestaltung in öffentlichen Bereichen
  • Kinderspielplatz Unterhalt
  • Schneeräumung / Grasschnitt

In Wohngebäuden können die Gebühren folgende Ausgaben abdecken:

  • Aufzüge
  • Schwimmbecken
  • Fitness-Center
  • Dachterrassen
  • Partyräume
  • Lobbys und Terrassen

Es ist wichtig, dass jeder, der den Kauf einer Wohnung und den Beitritt zu einer HOA in Erwägung zieht, die Vereinbarung sorgfältig studiert und sich genau darüber im Klaren ist, welche Kosten gedeckt werden, wann Erhöhungen eintreten und wie die finanzielle Gesamtbelastung aussehen wird.

Condo Living bietet Ruhe, die Gemeinsamkeiten Ihrer Gemeinschaft werden immer gut gepflegt und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass der Nachbarhof den Nachbarn wertschätzt. Allerdings können sich die Gebühren mit wenig Ankündigung erhöhen, Hausbesitzer müssen sie bezahlen oder sind mit Rechtsstreitigkeiten konfrontiert. Und als Teil dieser Gemeinschaft haben Sie weniger Autonomie über das Aussehen und die zukünftige Entwicklung Ihres Hauses.

Machen Sie wie bei jeder großen finanziellen Entscheidung Ihre Hausaufgaben und bleiben Sie informiert.


Video: VERSTECKTE KOSTEN beim Wohnungskauf Verwalterzustimmung