In Diesem Artikel:

Die zwei Hauptüberlegungen für Kreditgeber, die Eigenheimkredite schreiben, sind der Wert des als Sicherheit verwendeten Eigenheims und die Fähigkeit des Kreditnehmers, das Darlehen zurückzuzahlen. Kreditgeber schreiben keine Eigenheimkredite, die den Wert eines Eigenheims übersteigen, und gewähren auch keine Kredite für nicht versicherte Immobilien oder in ernsthafter Verfall befindlicher Immobilien. Kreditnehmer müssen eine gute Vergangenheit haben, um ihre Schulden rechtzeitig zu bezahlen, und ausreichende Einnahmen für die Verwaltung der Zahlungen haben. Die Underwriting-Richtlinien spiegeln die Notwendigkeit des Kreditgebers wider, die Eignung des Antragstellers und der Sicherheiten zu bestimmen.

Typen

In der Regel gibt es für Eigenheimkredite zwei Formen: Festverzinsliche Tilgungsdarlehen und variabel verzinsliche Eigenheimkreditlinien. Feste Eigenheimkredite haben normalerweise eine Laufzeit von 10 oder 20 Jahren. HELOCs haben eine Laufzeit von 20 Jahren. In dieser Zeit können Kreditnehmer die revolvierende Kreditlinie auf dieselbe Weise wie Kreditkarten verwenden. Die meisten Leute nehmen Eigenheimkredite oder -linien als Zweithypotheken auf, können aber auch die erste Pfandrechte an einem Eigenheim einnehmen.

Eigenschaften

Die Richtlinien für das Underwriting verlangen, dass der Kreditnehmer eine Verschuldungsquote von unter 50 Prozent hat, und Kreditnehmer mit niedriger Bonität haben oft ein DTI-Limit von 40 Prozent oder weniger. Zur Bestimmung des DTI teilen die Kreditgeber die monatlichen Schuldenzahlungen des Kreditnehmers in ihr monatliches Bruttoeinkommen auf. Für DTI-Zwecke schließen Kreditgeber die Hypothekenversicherung und die Grundsteuer als Schulden ein.

Die Kreditgeber legen für die als Sicherheit dienenden Wohnungen Kreditsicherungshöchstwerte fest. Kredite können im Allgemeinen 80 Prozent des Wertes eines Eigenheims nicht übersteigen. Wenn ein erstes Pfandrecht besteht, darf der kombinierte LTV der beiden Kredite 90 Prozent des Wertes der Wohnung nicht übersteigen. Einige Banken begrenzen LTV und CLTV auf 60 oder 70 Prozent.

Zeitrahmen

Bei den meisten Eigenheim-Eigenkapitalrichtlinien der Bank müssen die Kreditnehmer ihre beiden letzten Gehaltsabrechnungen vorlegen, um ihr Einkommen zu ermitteln. Selbständige müssen zwei Jahre Geschäfts- und Steuererklärungen abgeben.

Die Kreditgeber prüfen die Kreditwürdigkeit der Kreditbewerber, indem sie Gutachten von Equifax, Experian und Transunion bestellen. Die Kreditberichte beziehen sich auf die vergangenen sieben Jahre der Zahlungsgeschichte des Darlehensbewerbers, und selbst ein oder zwei verspätete Zahlungen wirken sich auf den FICO-Score aus.

Missverständnisse

Während des Zeichnungsprozesses für ein Eigenheimdarlehen oder eine Eigenheimlinie prüfen die Kreditgeber anhand der Karten der Federal Emergency Management Agency, ob sich Häuser in Hochwasserzonen befinden. Viele Kreditnehmer ohne Hochwasserversicherung glauben, dass die Kreditgeber eine unnötige Hochwasserversicherung abschließen müssen. Überschwemmungszonen ändern sich häufig und die meisten Kreditnehmer erkennen erst dann, dass sie sich in Überschwemmungszonen befinden, bis sie einen neuen Kredit beantragen. Kongressmandate, wonach Kreditgeber verlangen, dass Menschen in Hochwassergebieten eine Hochwasserversicherung abschließen, bevor sie für Darlehen zugelassen werden.

Überlegungen

In einigen Fällen sind Menschen nicht für Kredite zugelassen, weil ihnen kein ausreichendes Einkommen zur Verfügung steht oder die Kreditwürdigkeit niedrig ist. Verheiratete können eigenständig einen Kredit beantragen, wenn einer von ihnen eine schlechte Kreditwürdigkeit hat. Einige Kreditgeber schlagen sogar vor, nicht berufstätige Ehepartner von Kreditanträgen fernzuhalten, da sie, sofern sie nicht viel höhere FICO-Werte als der arbeitende Ehepartner haben, dem Antrag nichts hinzufügen. Die meisten Staaten verlangen, dass Ehepartner, die keine Kredite aufnehmen, Darlehensdokumente als Eigentümer der Wohnung unterzeichnen. Dies erfordert jedoch nicht, dass sie als Kreditnehmer aufgeführt werden.


Video: Erfolgreiches Underwriting bedeutet, die Risiken zu kennen: Mit VdS Risikomanagement.