In Diesem Artikel:

Manche Menschen planen und bauen ihre eigenen Häuser, um sicherzustellen, dass ihre Traumhausideen erfüllt werden. Viele Hausbesitzer, die ein Haus bauen, haben keine Hintergründe im Bauwesen oder in der Architektur. Deshalb stellen sie Bauunternehmer für die eigentliche Arbeit ein. Wenn Sie ein Hausbesitzer mit dem Traum sind, ein perfektes Haus zu bauen, sollten Sie eine Checkliste in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass keine Details vergessen oder übersehen werden.

Auftragnehmer und Paar an der Baustelle

Die Checkliste für den Hausbau eines Eigenheimbesitzers kann die Projektkosten in Einklang bringen.

Checkliste zur Finanzierung von Wohneigentümern

Laut der Say Build-Website ist die Finanzierung von Wohngebäuden schwieriger als die Finanzierung eines bestehenden Hauses. Sie müssen nicht nur für die Finanzierung von Baukosten genehmigt werden, sondern Sie müssen auch eine Finanzierung einholen oder müssen für alle nicht budgetierten Ausgaben bereits Bargeld bereithalten. Diese Ausgaben umfassen normalerweise Upgrades, Kostenüberschreitungen und versäumte Termingebühren. Der von Ihnen gewählte Haustyp bestimmt auch, welches Budget Sie benötigen. Custom Homes zum Beispiel werden in der Regel individuell nach den Vorstellungen von Eigenheimbesitzern gebaut und sind teurer als Projekte in der Produktion von Eigenheimen. Die Finanzierungscheckliste sollte auch alle geschätzten Kosten für den Kauf des Grundstücks oder Grundstücks des Eigenheims, die Auftragnehmergebühren sowie Material- und Inspektionskosten enthalten.

Checkliste für Bauunternehmer

Beim Bau eines eigenen Hauses müssen Sie normalerweise eine Vielzahl von Bauunternehmern einstellen. Zu den Bauunternehmern zählen ein Immobilienmakler oder ein Grundstücksmakler, ein Architekt oder ein Hausdesigner, ein Elektriker, ein Klempner, ein Dachdecker und ein Bodenunternehmer. Verwenden Sie eine Prüfliste für Auftragnehmer, um genau zu ermitteln, wie viele Auftragnehmer Sie benötigen, und fügen Sie eine Zeile zum Überprüfen der Referenzen hinzu, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Mitarbeiter für den Job einstellen. Die Checkliste eines Bauunternehmers für Eigenheimbesitzer sollte gemäß der Home Addition Plus-Website auch Gebotsblatteinträge enthalten.

Bauzeitplan und Material-Checkliste

Eine Konstruktionszeitleiste sollte in Ihre Checkliste aufgenommen werden. In einem Projekt zum Bauen eines Gebäudes müssen Sie jeden Schritt im Voraus planen und häufig warten, bis ein Teil des Projekts abgeschlossen ist, bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt beginnen können. In Ihrer Checkliste sollten einige wichtige Abschnitte der Zeitleiste aufgeführt sein, z. B. Gießen des Rahmens, Rahmenkonstruktion, Isolierungsverfahren sowie Außen- und Innenverfahren. Die Prüfliste für die Konstruktions-Timeline sollte auch enthalten, welche Materialien für jeden einzelnen Abschnitt benötigt werden, wie viele erforderlich sind und wie hoch die einzelnen Kosten sind.

Checkliste zum Dekorieren und Verschieben

Die letzten Punkte in der Gebäude-Checkliste Ihres Hausbesitzers sollten aus Einzugsaktivitäten bestehen. Fügen Sie Ihrer Gebäude-Checkliste Innenausstattung wie Möbel, Dekorationen und Elektronik hinzu. Für den tatsächlichen Einzug sollte eine Gebäude-Checkliste die Auswahl eines Umzugsunternehmens, den Kauf von Umzugsmaterial, die Anordnung von Umzugslagern und andere Last-Minute-Anforderungen umfassen.


Video: Die größten Fehler beim Hauskauf - (DOKUMENTATION 2016 HD *NEU*)