In Diesem Artikel:

Teilnehmer des Abschnitts 8 des Housing Choice Voucher-Programms des Department of Housing and Urban Development (HUD) erhalten von der Bundesregierung einen Zuschuss, der den Anteil ihrer privaten Marktmiete deckt, der 30 bis 40 Prozent ihres Haushaltseinkommens übersteigt. Es kann sein, dass Sie nicht schnell Hilfe in Abschnitt 8 erhalten, insbesondere wenn die Warteliste in Ihrer Stadt geschlossen ist oder lang ist. Möglicherweise können Sie jedoch Schritte unternehmen, die den Prozess beschleunigen.

Wie kann ich Abschnitt 8 schnell erhalten?: kann

Schritt

Wenden Sie sich an die öffentliche Wohnungsbaugesellschaft (PHA), die das Programm der Sektion 8 in Ihrer Region verwaltet. Sie finden das entsprechende PHA, indem Sie auf der HUD-Website suchen (siehe Ressourcen). Unabhängig von Ihrem Zeitrahmen sollten Sie immer mit Ihrem lokalen PHA beginnen. Es kann Ihnen beim Navigieren im Bewerbungsprozess helfen.

Schritt

Stellen Sie sicher, dass Sie berechtigt sind und Ihre Unterlagen vollständig und genau sind. Wenn Ihr PHA eine Warteliste hat - und die meisten tun es -, müssen Sie wahrscheinlich eine Voranmeldung ausfüllen. Wenn Ihr Name auf der Liste erscheint, müssen Sie Ihre Berechtigung bestätigen. Halten Sie die letzten Gehaltsabrechnungen und Steuererklärungen bereit, um zu zeigen, dass Ihr Haushaltseinkommen nicht mehr als 50 Prozent des Medianeinkommens Ihrer Region ausmacht. Sie müssen außerdem die Identität aller Haushaltsmitglieder anhand von Unterlagen wie Geburtsurkunden und Sozialversicherungsnummern überprüfen. Wenn die erforderlichen Dokumente nicht in Ordnung sind, besteht die Gefahr, dass der Antragsprozess in Abschnitt 8 verlangsamt wird.

Schritt

Fragen Sie Ihren PHA, ob er lokale Präferenzen für die Warteliste von Abschnitt 8 hat. Wie im HUD-Informationsblatt zu Housing Choice-Gutscheinen erläutert, sind "lange Wartezeiten üblich", aber Sie können unter bestimmten Umständen eine bevorzugte Platzierung in der Liste erhalten. Menschen, die in minderwertigen Wohnungen leben, Familien, die mehr als die Hälfte ihres Einkommens für Mieten ausgeben, und Obdachlose und unfreiwillig Vertriebene erhalten laut HUD häufig eine bevorzugte Platzierung. Einzelne PHAs können jedoch ihre eigenen zusätzlichen Kriterien haben. Beispielsweise verwendet die San Francisco Housing Authority ein zweistufiges Präferenzsystem. Zu den Hauptfaktoren zählen diejenigen auf der HUD-Liste. Zu den Hauptfaktoren zählen das Leben und Arbeiten in der Stadt San Francisco und die Teilnahme an einem Programm „Welfare to Work“.


Video: Deutsch Lernen Extra auf Deutsch Abschnitt 8