In Diesem Artikel:

Das Section 8 Housing Choice-Gutscheinprogramm ist ein Miethilfsprogramm, das vom US-amerikanischen Department of Housing and Urban Development (HUD) gefördert wird. Das Programm wird landesweit von den HUD-Wohnbehörden für Personen und Familien mit geringem Einkommen verwaltet. Um sich für Abschnitt 8 zu qualifizieren, sollte Ihr gesamtes Haushaltseinkommen nicht mehr als 50 Prozent des nationalen Durchschnittsmedian betragen. Um sich für das Programm zu qualifizieren, müssen Sie eine Vollzeitbeschäftigung haben. Sie können sich jedoch für Abschnitt 8 qualifizieren, wenn Sie nicht berufstätig sind, jedoch Arbeitslosigkeit, Sozialversicherung oder öffentliche Unterstützung erhalten.

Wie bekomme ich Abschnitt 8, wenn ich nicht arbeite?: Abschnitt

Abschnitt 8 bietet landesweit Unterstützung für Familien mit niedrigem Einkommen.

Schritt

Wenden Sie sich an Ihre örtliche Wohnungsbehörde oder an die Stelle, an der Sie wohnen möchten, um sich zu bewerben. Füllen Sie den Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen aus. Sie müssen Informationen für alle Hausbewohner und Einkommensnachweise bereitstellen. Halten Sie Ihren Staatsausweis, Geburtsurkunden und Sozialversicherungskarten für alle Mitglieder Ihres Haushalts bereit. Wenn Sie nicht arbeiten, müssen Sie den Nachweis erbringen, dass Sie Arbeitslosenunterstützung, Sozialversicherung oder staatliche Unterstützung erhalten (in der Regel ein Schreiben Ihres Fallbearbeiters oder eine Fallnummer). Sie können auch Kontoauszüge einreichen, die den Nachweis dieser Einlagen belegen. Wenn Sie sich qualifizieren, werden Sie auf die Warteliste gesetzt. Bewerben Sie sich bei mehr als einer Agentur - Wartelisten sind in der Regel lang.

Schritt

Warten Sie, bis Sie von einem Public Housing Case Manager kontaktiert werden, wenn Ihr Name für den Erhalt eines Wohngutscheins ausgewählt wurde. Nachweis über die laufenden Einnahmen und Ausgaben der Haushalte. Beachten Sie, dass ein nicht verdientes Einkommen (Arbeitslosenentschädigung, Sozialleistungen, soziale Sicherheit usw.) Ihre Anspruchsberechtigung nicht beeinträchtigt. Für die Teilnahme am Programm Abschnitt 8 müssen Sie jedoch mit der Behörde für öffentliches Wohnungswesen einen "Partizipationsvertrag" abschließen, in dem Sie sich verpflichten, eine Beschäftigung zu suchen und zu behalten, die auf einem Zeitplan basiert, der für Ihren speziellen Fall spezifisch ist. Seit 2011 ist jede berechtigte Familie verpflichtet, 30 Prozent ihres monatlichen Bruttoeinkommens auf die Mietkosten zu zahlen. Ihre monatlichen Zahlungen werden auf Grundlage der Familiengröße, des erwirtschafteten Einkommens, der Nebenkosten und der Mietzahlung berechnet. Falls kein Einkommen erzielt wird, wird Ihr monatlicher Mietbetrag von Fall zu Fall berechnet. Ihr Case Manager erklärt Ihnen die Abläufe und stellt Ihnen eine Referenz zu Referenzzwecken zur Verfügung.

Schritt

Wenden Sie sich an Ihren Fallmanager für öffentliche Wohnbehörden, wenn Sie eine Anstellung erhalten oder sich Ihr Einkommen ändert. Gemäß Abschnitt 8 der Richtlinie müssen Sie eine Vollzeitbeschäftigung beibehalten und die Agentur benachrichtigen, wenn Sie Ihre derzeitige Tätigkeit beenden. Wenn innerhalb von 30 Tagen nach Beendigung Ihres vorherigen Jobs keine Anstellung gefunden wird, werden Sie möglicherweise aus dem Programm in Abschnitt 8 entfernt. Sie müssen vier Jahre warten, um sich erneut zu bewerben, nachdem Sie aus dem Housing Choice-Programm entfernt wurden.


Video: HARTZ IV = Vorbereitung aufs IV. Reich??? Abschnitt 8