In Diesem Artikel:

Ihre Debitkarte ist ein direkter Link zu Ihrem Bankkonto. Die Diebe sind also immer auf der Suche nach Informationen zu Ihrer Karte. Aufgrund der neuen Technologie ist es nicht erforderlich, dass Diebe Ihre Debitkarte physisch mitnehmen müssen. Sie können Ihre Informationen einfach an Geldautomaten, Kartenlesern und während Online-Transaktionen stehlen.

Wie stehlen die Kunden Debitkarteninformationen?: Diebe

Diebe können Ihre Debitkarteninformationen stehlen, ohne sie jemals zu berühren.

Kartenleser

Diebe können "Skimmer" an Geldautomaten, Kartenleser in Geschäften, Soda- und Snackautomaten und so ziemlich alles andere anbringen, durch das Sie Ihre Debitkarte ziehen. Ein Skimmer ist ein kleines elektronisches Gerät, das an einen Kartenleser angeschlossen ist, in dem Debitkartennummern und PINs gespeichert sind. Ein Skimmer ist praktisch nicht wahrnehmbar. Um einen Skimmer an einem Geldautomaten ausfindig zu machen, sollten Sie daran denken, wie der Geldautomaten Ihre Karte akzeptiert. Die meisten Geldautomaten verwenden ein motorisiertes Gerät, mit dem Ihre Karte eingezogen und wieder ausgegeben wird. Wenn Sie eines Tages nur Ihre Karte am Geldautomaten überziehen müssen, ist wahrscheinlich ein Skimmer angeschlossen.

Unehrliche Mitarbeiter

Wenn Sie häufig mit Ihrer Debitkarte in Restaurants oder an anderen Orten bezahlen, an denen Personen mit Ihrer Debitkarte umgehen, können Ihre Informationen gestohlen werden. Die meisten Angestellten sind ehrlich und stehlen Ihre Informationen nicht, aber ein unehrlicher Angestellter muss nur Ihre Nummer und die dreistellige Sicherheitsnummer auf der Rückseite Ihrer Karte notieren, um mit dem Einkauf zu beginnen. Ihre PIN ist nicht erforderlich, um Transaktionen abzuschließen, da sie die Karte als Guthaben verwenden kann.

Online

Eine der einfachsten Möglichkeiten für Diebe, Ihre Debitkarteninformationen zu stehlen, ist das Einrichten von Websites, die Dienste oder Artikel zum Verkauf anbieten. Die Website sieht möglicherweise nicht legitim aus, aber Sie werden den Unterschied wahrscheinlich nicht bemerken, wenn Sie kein begeisterter Benutzer des Internets sind. Während des Bezahlvorgangs werden Ihre Informationen an einen Dieb übertragen und nicht an einem sicheren Ort. Um dies zu umgehen, sollten Sie immer nach Websites suchen, die grüne "Https" in der Browseradresse haben und nur auf Websites einkaufen, die ihre Informationen verschlüsseln. Suchen Sie immer nach einem digitalen Sicherheitszertifikat, und klicken Sie auf das Zertifikat, um sicherzustellen, dass es auf einer Überprüfungsseite angezeigt wird, sodass Sie wissen, dass das Zertifikat keine Fälschung ist.

Diebstahl Ihrer PIN

Diebe können Kameras an Geldautomaten oder an abgelegenen Orten installieren, an denen Sie häufig Ihre Karte streichen. Die Kamera erfasst Ihre PIN-Nummer. Fortgeschrittene Finanzdiebe brauchen Ihre Karte nicht, um Zugang zu Ihrem Geld zu erhalten, wenn sie über eine PIN verfügen, die häufig alles ist, was sie brauchen. Der Dieb kann gefälschte Karten erstellen und an einem Geldautomaten Bargeld von Ihrem Bankkonto abheben. Schützen Sie das Tastenfeld bei der Eingabe Ihrer PIN immer mit der Hand. Diebe können sich auch in Speicher- und Bank-Datenbanken hacken, in denen PINs gespeichert sind. Obwohl die Datenbanken gut geschützt sind, sind Eingriffe aufgetreten.


Video: