In Diesem Artikel:

Wenn Sie sich auf dem Markt für ein neues Zuhause befinden, möchten Sie vielleicht den Kauf eines Hauses in Betracht ziehen, das von einer Bank, die als Leerverkauf bekannt ist, vor dem Ausschluss steht. Die Eigentümer behalten weiterhin den Besitz, aber die Bank befindet sich in einem Prozess der Zwangsvollstreckung. Während dieser Phase verfügt das Haus möglicherweise noch über Arbeitsgeräte, fließendes Wasser und Strom. Sobald die Abschottung erfolgt ist, wird die Bank die Geräte deaktivieren und Türen entfernen, um Verletzungen durch Unfälle zu vermeiden. Nach der Abschottung wird das Haus winterfest gemacht und Toiletten und Waschbecken abgesperrt. Während der Leerverkaufsphase erhalten Sie das Haus möglicherweise noch zu einem günstigen Preis, sodass die Bank Zwangsvollstreckungsverfahren und die damit verbundenen Kosten vermeiden kann. Während Ihr Angebot zum Kauf des Eigenheims den Eigentümern vorgelegt wird, muss die Bank Ihr Angebot letztendlich genehmigen.

Wie funktioniert ein Leerverkauf für einen Käufer?: sich

Wie funktioniert ein Leerverkauf für einen Käufer?

Ist der Kauf eines Leerverkaufs besser als eine Zwangsversteigerung?

Senden Sie Ihr Kaufangebot

Ein Leerverkauf wird bei einem Immobilienmakler zu einem bestimmten Preis aufgeführt und mit einem Schild zum Verkauf im Hof ​​versehen. Der Preis kann nach einigen Wochen gesenkt werden, wenn keine Kaufangebote abgegeben werden. Sie können nicht erkennen, dass es sich um einen Leerverkauf handelt. Ihr Immobilienmakler muss Sie über den Status der Immobilie informieren. Sie können bei jedem Immobilienmakler ein Angebot zum Kauf des Eigenheims für einen beliebigen Betrag abgeben. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie den Verkäufer mit einem zu niedrigen Angebot beleidigen, da der Kreditgeber entscheiden wird. Ihr Angebot wird an die kreditgebende Institution übermittelt, die derzeit die Hypothek in der Wohnung hält. Nach dem Absenden wird Ihr Angebot angenommen oder abgelehnt. Sie erhalten kein Gegenangebot. Sie können jedoch so viele Angebote einreichen, wie Sie möchten, und jedes Angebot erhöhen, wenn Sie an der Wohnung interessiert sind. Der Kreditgeber informiert Ihren Immobilienmakler über den Status Ihres Angebots.

Finanzierung

Sprechen Sie mit Ihrer kreditgebenden Einrichtung, bevor Sie ein offizielles Kaufangebot für ein Leerverkaufsobjekt abgeben. Ihr Immobilienmakler erwartet von Ihrem Kreditgeber eine Verpflichtungserklärung für die Finanzierung des Eigenheims innerhalb von 48 Stunden nach Annahme des Kaufangebots durch den aktuellen Hypothekeninhaber. Da Häuser mit einem kurzen Verkaufspreis normalerweise unter dem geschätzten Wert liegen, müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass das Haus hoch genug bewertet wird. Sie müssen sich nur für eine Hypothek in der Höhe qualifizieren, die Sie für Ihr Zuhause anbieten. Wie bei jedem Kauf kann die Schließung 30 Tage dauern, um Titelarbeit und Finanzierung zu ermöglichen. Sie können den sofortigen Besitz beim Schließen beantragen.


Video: CREDIT DEFAULT SWAPS (CDS) einfach erklärt