In Diesem Artikel:

Die Bearbeitungszeit für Bargeldhilfe hängt von den Fakten Ihres Falls und der Zeit ab, die das Programmpersonal benötigt, um Ihr Einkommen zu überprüfen. Ein staatliches Wohlfahrtsprogramm bietet innerhalb von 45 Tagen nach Eingang des Antrags eine genehmigte Bargeldhilfe. Wenden Sie sich an das Programmpersonal, um weitere Informationen zu den lokalen Bearbeitungszeiten zu erhalten.

Grundbedürfnisse

Bargeldunterstützung bietet vorübergehende Entlastung aus finanziellen Nöten. Je nach Programm kann die Bargeldhilfe die Grundbedürfnisse wie Nahrung, Unterkunft und Unterkunft sowie die notfallmedizinische Behandlung der berechtigten Personen abdecken. Die meisten Programme sind so eingerichtet, dass sie sofort helfen, wenn eine Einzelperson oder Familie wenig oder kein Geld hat und Notunterkünfte, Nahrungsmittel, Hilfsmittel, Kleidung oder medizinische Versorgung benötigt. Regierungsprogramme verteilen normalerweise Bargeldunterstützung unter Verwendung des Systems des elektronischen Vorteilstransfers (EBT). Das System ermöglicht es den Regierungen, Bargeld über eine Plastik-Debitkarte freizugeben.

Nachweis der Berechtigung

Um in einem Sozialhilfeprogramm Geldhilfe zu beantragen, müssen Sie Mindestanforderungen erfüllen, die von Programm zu Programm stark variieren. Im Durchschnitt müssen Sie ein niedriges oder sehr niedriges Einkommen haben, unterbeschäftigt oder arbeitslos sein und schwanger sein oder für ein Kind unter 19 Jahren verantwortlich sein, wie auf der Family Financial Help-Website angegeben.

Bewerbungsvoraussetzungen

Um Bargeldunterstützung zu erhalten, müssen Sie einen Berechtigungsnachweis vorlegen, eine Bewerbung vorbereiten und ein Telefoninterview, ein persönliches oder ein persönliches Interview durchführen. Nicht alle Interviews unterliegen einer Vorankündigung. Zur Feststellung der Berechtigung legen Sie einen Nachweis über Einkommen und Eigentum, Staatsangehörigkeitsstatus, Alter, Sozialversicherungsnummer, Wohnort, Unterbringungskosten, Arbeits- oder Schulstatus und andere erforderliche Informationen vor.

Fakten Überprüfung

Die Landesregierungen prüfen Ihre Fakten anhand von Steuer-, Sozial-, Beschäftigungs-, Sozialversicherungs- und anderen Unterlagen. Wenn eine zusätzliche Überprüfung der Fakten erforderlich ist, kann sich das Programmpersonal an Arbeitgeber, Banken und Familienangehörige wenden. Wenn die Programmmitarbeiter die von Ihnen bereitgestellten Fakten nicht überprüfen können, kann es zu Verzögerungen oder einem Verlust der Bargeldunterstützung kommen.


Video: Schwarzfahren mit offizieller Genehmigung der Justiz? | Achtung Kontrolle | kabel eins