In Diesem Artikel:

Betrunkenes Autofahren ist nie eine gute Idee, und Fahrer in Texas oder anderen Bundesstaaten werden unangenehmen und kostspieligen Strafen ausgesetzt, wenn sie verurteilt werden. Je nachdem, wie oft ein Fahrer wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt wurde, reichen Strafen in Texas von Geldbußen, Behandlungsprogrammen und gemeinnützigen Diensten bis zur Suspendierung von Lizenzen und Gefängnisstrafen. Eine Überzeugung verfolgt weiterhin die Fahrer, nachdem sie alle Strafen durch erhöhte Versicherungsraten abgeschlossen hat.

Wie lange wirkt sich ein DWI auf die Versicherung in Texas aus?: sich

Alkohol und Autofahren passt nicht zusammen.

DWI-Gesetze in Texas

Im Bundesstaat Texas gilt ein Fahrer in Texas als recht betrunken, wenn er einen Blutalkoholgehalt (BAC) von 08 oder darüber hat. Er riskiert, für einen DWI verhaftet zu werden oder unter Einfluss zu fahren, und Minderjährige können in Texas für einen BAC von 02 festgenommen werden, während gewerbliche Fahrer möglicherweise nicht legal mit einem BAC von 04 oder darüber fahren. Texas hält sich an das Gesetz der stillschweigenden Einwilligung, was bedeutet, dass ein Fahrer durch das Führen eines Fahrzeugs auf öffentlichen Straßen oder Autobahnen durch seine Handlung seine Zustimmung zur Durchführung einer Atem-, Blut- oder Urinprobe gegeben hat, um auf Alkohol oder Drogen zu prüfen. Fahrer, die den Test ablehnen, werden mit ähnlichen Strafen belegt wie bei einer DWI-Verurteilung.

Fahrprotokoll

Eine DWI-Verurteilung in Texas wird für immer auf einem Fahrerrekord bleiben und seine Versicherung für mehrere Jahre beeinflussen. Nach texanischem Recht kann das DWI aus den Aufzeichnungen einer Person gestrichen werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Wenn die Lizenz jedoch ausgesetzt oder widerrufen wurde, wird die Aufzeichnung dieser Ereignisse nicht gelöscht.

Versicherungstarife

Laut J. Gary Trichter, einem texanischen Anwalt, der auf DWI-Rechtsstreitigkeiten spezialisiert ist, vervierfachen sich die Autoversicherungskosten eines Fahrers möglicherweise, wenn er wegen eines DWI verurteilt wird. Auch wenn die DWI-Überzeugung für immer auf einer Liste von Fahrern steht, werden die Versicherungsgesellschaften die Überzeugung im Laufe der Zeit weniger wiegen und die Versicherungsraten entsprechend senken. Es ist schwer zu bestimmen, wie lange eine DWI-Verurteilung die Versicherungsraten einer bestimmten Person beeinflussen wird, da viele andere Faktoren dazu beitragen, die Versicherungsprämien im Laufe der Zeit zu bestimmen, z und fährt jedes Jahr weniger Meilen. Zusätzlich werden Alter und Geschlecht des Fahrers in die Versicherungstarifberechnung einbezogen.

SR-22 in Texas

In Texas ist eine SR-22-Hinterlegung erforderlich, um die Haftpflichtversicherung für Fahrer, die in der Vergangenheit Fahrprobleme hatten, einschließlich eines DWI, durchzusetzen. Texas und die meisten anderen Staaten haben gesetzliche Mindestanforderungen für die Kfz-Haftpflichtversicherung, die beibehalten werden müssen, um die SR-22-Anforderungen zu erfüllen. Mit der Hinterlegung von SR-22 können Fahrer vermeiden, eine Lizenzsperrung zu erhalten oder ihre Lizenz nach einer Suspendierung wiederzuerlangen. Die Hinterlegung muss zwei Jahre lang aufrechterhalten werden, und die Versicherer ordnen diese Personen in der Regel mindestens für die zweijährige SR-22-Periode in eine Hochrisikokategorie ein. Dies führt zu höheren Versicherungsraten für mindestens zwei Jahre und verhindert auch, dass der Fahrer bestimmte Preisnachlässe erhält, wie beispielsweise den "guten Fahrer" -Rabatt, wodurch die Kosten der Versicherung steigen.


Video: Police Orders Woman To Open Her Trunk. Has No idea That she’s Recording Behind His Back