In Diesem Artikel:

Abschnitt 8 ist ein Bundesprogramm, das Familien mit niedrigem Einkommen vorübergehende Wohnhilfe bietet. Da Ihr Vermieter oder Grundstücksverwalter für Abschnitt 8 mit Ihrer örtlichen Behörde für öffentliches Wohneigentum zusammenarbeiten muss, dauert der Umzug in eine Einheit mit Abschnitt 8 etwas länger, als wenn Sie nicht am Programm teilnehmen würden. Trotzdem können Sie normalerweise innerhalb von zwei bis vier Wochen nach Erhalt der Gutscheine und Erhalt Ihrer Gutscheine in die meisten Hotels in Section 8 einziehen.

Junges Paar, Umzug in neues Haus

Wie lange dauert der Einzug, nachdem ein Abschnitt 8 genehmigt wurde?

Antrag auf Mietgenehmigung

Nachdem Sie Ihren Gutschein für Abschnitt 8 erhalten haben, müssen Sie ein Formular zur Beantragung einer Mietgenehmigung (RTA) einreichen. Die öffentliche Wohnungsbehörde ermittelt anhand der Informationen auf dem Formular, ob die zu vermietende Wohnung oder sonstige Immobilie den Standards des Housing Choice-Gutscheinprogramms entspricht. Der Vermieter oder der Grundstücksverwalter sollte dieses Formular so bald wie möglich bei der öffentlichen Wohnungsbehörde einreichen - die meisten Vermieter und Grundstücksverwalter tun dies innerhalb von ein oder zwei Tagen, da sie Mieter so schnell wie möglich in ihre Wohneinheiten bringen möchten.

HUD-Inspektion

Die Prüfung ist der variabelste Teil des Abschnitts 8 in Bezug auf die Länge. Jede Mieteinheit des Abschnitts 8 muss eine Inspektion bestehen, die garantiert, dass die gewünschte Immobilie den HUD-Richtlinien entspricht. Dies dient Ihrer allgemeinen Sicherheit und Ihrem Komfort. Das Ziel der Public Housing Agency (PHA) ist es, innerhalb von drei Tagen nach Erhalt des RTA mit Ihrem Eigentümer oder Vermieter Kontakt aufzunehmen, um die Inspektion zu planen. Wenn Reparaturen oder andere Modifikationen erforderlich sind, muss der Vermieter oder der Grundstücksverwalter diese vor dem Einzug abschließen. Die Dauer hängt von den erforderlichen Modifikationen und Reparaturen ab.

Den Papierkram abschließen

Das PHA schickt Ihrem Vermieter einen Housing Assistance Payments-Vertrag, nachdem die Mieteinheit die Inspektion bestanden hat, zusammen mit einem Mietvertrag. Sie müssen die HAPC zusammen mit dem Höflichkeitsvertrag oder dem Mietvertrag, den Ihr Vermieter oder Hausverwalter normalerweise verwendet, unterschreiben. Der Vermieter oder Hausverwalter sendet Kopien beider Dokumente an das PHA zurück. Das Hin- und Herschicken dieser Dokumente kann eine weitere Woche in Anspruch nehmen. Dies hängt davon ab, wie schnell die Unterlagen unterschrieben werden können und an welchem ​​Tag der Vermieter oder der Hausverwalter sie abschickt.

Regelmäßige Bewerbung und Bezahlung

Obwohl Sie sich an Abschnitt 8 beteiligen, müssen Sie die allgemeinen Berechtigungsanforderungen des Vermieters oder Grundstücksverwalters erfüllen, um den Mietvertrag zu unterzeichnen. Dies bedeutet in der Regel, dass Sie einen formellen Antrag ausfüllen müssen, mit dem der Vermieter oder Hausverwalter eine grundlegende Hintergrund- und Bonitätsprüfung durchführt. In der Regel dauert es nicht mehr als eine Woche, bis ein Antrag genehmigt wird. Dies hängt davon ab, ob der Vermieter oder der Grundstücksverwalter eine Firma für die Hintergrundprüfung verwendet oder die Untersuchung selbst durchführt. Sobald die Anwendung durchgelaufen ist, können Sie den Mietvertrag unterschreiben. Der Vermieter oder der Grundstücksverwalter sollte Ihren allgemeinen Antrag vor oder gleichzeitig mit Ihrem RTA bearbeiten, damit Sie den Mietvertrag unterzeichnen können, sobald der PHA die Inspektion abgeschlossen hat. Sobald alles unterschrieben ist und Sie Ihren Teil der Miete bezahlen, können Sie einziehen.


Video: Teil 8 ADR #Vorschriften