In Diesem Artikel:

Es kann einen großen Unterschied geben zwischen wie viel Haus Sie glauben, dass Sie es sich leisten können, und wie viel ein Hypothekengeber meint, Sie könnten kaufen. Ihre Kaufkraft wird durch den Vergleich der monatlichen Schuldenzahlungen mit dem Bruttogehalt ermittelt. Einige Kreditgeber sind bereit, einen höheren Anteil Ihres Gehalts in Richtung Hypothekenzahlungen zuzulassen, was Ihre Kaufkraft erhöht, während andere konservativer sind Verschuldungsquote. Der maximale Kreditbetrag, den ein Kreditgeber bereit ist zu finanzieren, unterscheidet sich von Ihrem maximalen Kaufpreis. Ihre Anzahlung plus Ihr maximaler Darlehensbetrag bestimmt den Preis des Hauses, das Sie kaufen können.

Mann, der die Hand des Immobilienmaklers rüttelt

Hypothekenversicherer überprüfen Ihre Einnahmen, um den maximalen Kreditbetrag zu ermitteln.

Die Wohnungs-DTI-Ratio ist nur ein Faktor

Kreditgeber bevorzugen eine Wohnungs-DTI-Quote von 28 Prozent. Das bedeutet, dass dein Die monatliche Hypothekenzahlung einschließlich Kapital und Zinsen sowie monatliche Grundsteuern, die Versicherung der Hausbesitzer und die Kosten der Hausbesitzer können 28 Prozent Ihres monatlichen Gehalts nicht übersteigen. Das Gehäuse-DTI-Verhältnis wird auch als bezeichnet Front-End-Verhältnis ; Es ist das erste von zwei DTI-Verhältnissen, mit denen die Kreditgeber berechnen, wie viel Haus Sie sich leisten können. Einige Kreditgeber und Kreditprogramme bieten höhere DTI-Quoten, wenn Ihr Fall bestimmte günstige Faktoren enthält, wie beispielsweise eine hohe Bonität, eine hohe Anzahlung oder gute Reserven.

Der Gesamt-DTI umfasst die sonstigen monatlichen Ausgaben

Eine zweite DTI-Ratio umfasst Ihre Wohngeldzahlung sowie monatlich wiederkehrende Schulden wie Mindestzahlungen auf Kreditkarten, Kfz-Zahlungen, Kindergeld und Zahlungen für Studentendarlehen. Diese Zahl wird als "Gesamt-DTI" oder "Gesamt-DTI" bezeichnet Back-End-Verhältnis und ist in der Regel bei 36 Prozent begrenzt. Wenn andere Ausgleichsfaktoren vorhanden sind, akzeptiert der Kreditgeber möglicherweise einen höheren DTI für das Back-End. In einigen Fällen, z. B. bei Darlehen der Federal Housing Administration and Veterans Affairs, können die Kreditgeber eine höhere Schuldenlast zulassen, wobei der DTI im hinteren Bereich im Bereich von 50 Prozent liegt.

Beispiel-DTI-Berechnungen

Sie können die maximale monatliche Zahlung, die ein Kreditgeber voraussichtlich zulassen wird, basierend auf Ihrem Gehalt berechnen. Angenommen, Ihr Jahresgehalt vor Steuern beträgt 54.000 USD und Ihr monatliches Bruttoeinkommen 4.500 USD (54.000 USD / 12). Sie haben Kreditkartenschulden in Höhe von 15.000 USD und die Mindestzahlungen auf diesen Karten betragen 500 USD pro Monat. Bei einem maximalen Back-End-DTI von 36 Prozent können Sie es sich leisten, bis zu 36 * * 4.500 $ oder 1.620 $ für Wohnraum und wiederkehrende Ausgaben zu zahlen. Mit dieser Zahl können Sie herausfinden, wie viel einer Wohnungszahlung Sie leisten können, indem Sie 500 $ von 1.620 $ abziehen, was 1.120 $ entspricht. Der Unterschied beträgt $ 1.120. Da 1.120 USD nur 25 Prozent Ihres monatlichen Gehalts (1.120 USD / 4.500 USD) ausmachen, liegen Sie gut innerhalb des zulässigen Front-End-DTI-Bereichs von 28 Prozent.

Anzahlung wirkt sich auch auf die Kaufkraft aus

Die meisten Kreditgeber finanzieren nur einen Teil des Eigenheimpreises, und in der Regel sind es nicht mehr als 97 Prozent. Sie müssen mit der Differenz kommen - der Anzahlung. Je höher Ihre Anzahlung, desto mehr Haus können Sie sich auf Ihr Gehalt leisten. Wenn zum Beispiel ein Kreditgeber bereit ist, einen Darlehensbetrag von bis zu 140.000 USD auf der Grundlage Ihres Gehalts zu finanzieren, und Sie 60.000 Dollar als Anzahlung haben, können Sie ein 200.000-Dollar-Haus kaufen. Wenn Sie jedoch nur 10.000 USD für eine Anzahlung haben, können Sie sich nur einen Eigenheimpreis von 150.000 USD leisten.


Video: Wie startet man den Einstieg in die Immobilie (erste Immobilie kaufen)?