In Diesem Artikel:

Die Häufigkeit, mit der Hausbesitzer Grundsteuern zahlen, hängt von den landesspezifischen Zahlungsplänen ab und davon, ob der Hausbesitzer die Steuern direkt an die örtliche Steuerbehörde zahlt oder der Darlehensgeber dem Hausbesitzer diese aus der Hypothek zahlt Schief oder beschlagnahmen Konto.

Direkte Zahlungspläne

Der Zeitplan für die Zahlung der Grundsteuern ist für jedes Bundesland unterschiedlich. In Kalifornien können beispielsweise Steuern zwischen zwei Zahlungsterminen aufgeteilt werden: 1. November und 1. Februar. In Texas werden die Grundsteuern mit einer einzigen Zahlung fällig, die am 31. Januar fällig ist. Die Vorlaufzeit zwischen dem Erhalt einer Rechnung für die Grundsteuer und der Das Fälligkeitsdatum variiert auch stark zwischen den Staaten. Zum Beispiel werden die Rechnungen für die Grundsteuer in Texas normalerweise im Oktober versandt und gelten als strafbar, wenn sie nicht bis zum 1. Februar bezahlt werden. In Georgia legen die Grafschaften ihre eigenen Protokolle für den Versand von Grundsteuerbelegen mit Vorlaufzeiten von zwei bis drei Monaten fest.

Zahlungen beschlagnahmen

Kreditgeber verlangen von Hausbesitzern häufig, dass sie jeden Monat einen Teil ihrer Grundsteuern zusätzlich zur Hypothek zahlen. In Kalifornien ist beispielsweise ein Kontosperrkonto erforderlich, wenn der Kreditbetrag mindestens 90 Prozent des Wertes der Immobilie beträgt. Die jährliche Grundsteuer wird vom Kreditgeber berechnet und dann in 12 gleiche Zahlungen aufgeteilt, die auf einem Sperrkonto hinterlegt werden und vom Kreditgeber bei Fälligkeit der Immobiliensteuer entrichtet werden.

Immobiliensteuer-Neubewertungen

Je nach Staat können Grundsteuern aus verschiedenen Gründen neu bewertet werden, darunter Verbesserungen, Eigentümerwechsel und geplante Bewertungen. Bei der Beantragung von Genehmigungen für wesentliche Verbesserungen und beim Verkauf einer Immobilie handelt es sich um Ereignisse, die auf lokaler Ebene oder auf Kreisebene erfasst werden. Dies kann zu einer Neubewertung des Immobilienwerts führen. Jeder Bundesstaat legt einen eigenen Zeitplan für die Neubewertung von Eigenschaftswerten fest. Beispielsweise haben neun Bundesstaaten keinen festen Zeitplan, Pennsylvania bewertet jährlich die Immobilienwerte, und Rhode Island überprüft die Immobilienwerte alle 10 Jahre.


Video: Vermögen sichern, GbR, Fremdzugriff, Einkommen schützen, vorbeugen