In Diesem Artikel:

Mit der richtigen Kreditkarte kauft Ihr Gas Sie können Geld verdienen, Cents von jeder Gallone oder Belohnungspunkte. Tankkarten belohnen Kunden für die Treue zu dieser bestimmten Tankstellenmarke. Abhängig von der Gaskarte können Sie Punkte für andere Einkäufe sammeln, zusätzlich zum Sammeln von Punkten für Ihre Gaskäufe. Die Beantragung einer Gaskarte gleicht der Beantragung anderer Kreditkarten.

Entscheiden Sie, welche Tankstelle Sie am meisten benutzen, damit Sie so viele Punkte wie möglich sammeln können. Die meisten großen Marken wie Marathon, BP und Chevron Texaco bieten Gaskarten an. Einige kleinere Marken haben auch Gaskarten.

Viele Gaskarten haben zwei Versionen. Die erste ist eine allgemeine Karte, die nur für Gaskäufe an dieser Station gültig ist. Die zweite ist eine Visa-, MasterCard- oder American Express-Karte mit Co-Branding, die Sie überall dort einsetzen können, wo diese Karten akzeptiert werden. Die Co-Branded-Karte bietet in der Regel mehr Optionen zum Sammeln von Punkten oder zum Cash Back. Beispielsweise bietet die Shell Drive for Five-Karte 5 Cent pro Gallone, die Shell Platinum MasterCard 5, 10 oder 15 Cent pro Gallone, je nachdem, wie viel Sie ausgeben.

Besuchen Sie die Website dieser Gasmarke, um die Karte zu beantragen. Bei den meisten Tankstellen können Sie sich auch persönlich bei einem Kassierer bewerben, andere können Sie telefonisch beantragen. Wenn Sie sich bewerben, müssen Sie Folgendes angeben:

  • Persönliche Informationen einschließlich vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Jahresüberschuss
  • Aufenthaltsstatus - ob Sie besitzen, vermieten oder andere Wohnformen haben
  • Identitätsnachweis, einschließlich Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum und Geburtsname der Mutter

Sie müssen auch den Kreditkartenbedingungen zustimmen. Wenn Sie Ihren Antrag online einreichen, erhalten Sie möglicherweise sofortige Genehmigung oder Ablehnung. Wenn nicht, erhalten Sie normalerweise innerhalb weniger Wochen eine Annahme oder Ablehnung.

Karten für schlechte Gutschrift

Selbst wenn Sie über ein schlechtes Guthaben verfügen, können Sie sich für eine Gaskarte qualifizieren. Normalerweise haben Gaskarten niedrigere Kreditlimits, so dass Unternehmen eher bereit sind, sie auf Personen mit geringer Kreditwürdigkeit auszudehnen. Das Kreditkartenforum empfiehlt eine Karte wie die reguläre Marathon-Karte oder die ExxonMobil-Karte für Personen mit geringer Kreditwürdigkeit, da für diese Karten keine Jahresgebühr erhoben wird.


Video: mycity pluscard - Ganz einfach online beantragen