In Diesem Artikel:

Buchhalter führen Buchhaltungsunterlagen von Unternehmen. Kostenpflichtige Buchhalter übernehmen den gesamten Buchhaltungsprozess, während andere Buchhalter nur für bestimmte Aufgaben zuständig sind. Die meisten Arbeitgeber verlangen, dass Buchhalter einen High-School-Abschluss haben, obwohl die erforderlichen Berufserfahrungen von Arbeitgeber zu Arbeitgeber variieren. Wenn Sie keinen Hochschulabschluss oder keine entsprechende Berufserfahrung haben, gibt es immer noch Möglichkeiten, einen Job als Buchhalter zu finden. Das Erlernen relevanter Computersoftware, das Führen von Buchhaltungskursen und das Erhalten einer Zertifizierung können Sie in Ihrer Karriere als Buchhalter unterstützen.

Wie werde ich Buchhalter ohne Abschluss?: Schritt

Nahezu jedes Unternehmen benötigt eine Form der Buchhaltung.

Schritt

Erfahren Sie, wie Sie Computerprogramme wie Microsoft Excel, Microsoft Access und Quickbooks verwenden. Die Teilnahme an Kursen zu diesen Fächern erhöht Ihre Chancen auf eine Anstellung. Wenn Sie sich keinen Community College-Kurs oder ein anderes kostenpflichtiges Schulungsprogramm leisten können, finden Sie in Ihrer örtlichen Bibliothek kostenlose Kurse und Lehrbücher.

Schritt

Nehmen Sie an Kursen für Buchhaltung und Buchhaltung teil, um Ihr Wissen zu erweitern, selbst wenn Sie nicht bereit sind, ein Studium zu beginnen. Lernen Sie die Grundlagen von Lastschriften, Gutschriften, Journalbuchungen und Bankabgleich.

Schritt

Verbessern Sie Ihre organisatorischen Fähigkeiten. Buchhalter müssen organisiert werden, da das Unternehmen und andere Mitarbeiter von der von ihnen geleisteten Arbeit abhängig sind. Wenn Sie ein schlechtes Gedächtnis für Aufgaben haben, sollten Sie sich daran gewöhnen, Aufgabenlisten oder elektronische Kalender zu verwenden, um sich daran zu erinnern, was zu tun ist.

Schritt

Erstellen Sie einen Lebenslauf, der alle Ihre Buchhaltungskurse, Zertifizierungen und einschlägigen Berufserfahrungen auflistet. Fügen Sie anwendbare Schlüsselwörter für die von Ihnen gesuchte Buchhaltungsposition wie Debitoren, Kreditoren oder Gehaltsabrechnungen sowie Computeranwendungen ein, die Sie verwenden können.

Schritt

Bewerben Sie sich für Buchhaltungsaufträge für Einsteiger. Auf Online-Jobbörsen und in den Rubriken Ihrer Zeitung können Sie nach Einstiegsjobs suchen. Senden Sie Ihren Lebenslauf an Arbeitgeber, die Jobs anbieten, die Ihren Qualifikationen entsprechen. Einige Positionen erfordern nur ein Abitur oder ein GED-Zertifikat.

Schritt

Üben Sie Ihre Interviewfähigkeiten. Machen Sie sich mit Ihrem Lebenslauf vertraut, damit Sie in Ihrem Interview mit Zuversicht darüber sprechen können. Bitten Sie einen Freund oder Angehörigen, Ihnen bei einem Scheininterview zu helfen, damit Sie Ihre Interviewfähigkeiten üben können.

Schritt

Relevante Zertifizierung suchen. Das American Institute of Certified Bookkeepers bietet die Bezeichnung Certified Bookkeeper an. Sie müssen eine vierteilige Prüfung bestehen, eine Ethikvereinbarung unterschreiben und vor oder nach der Prüfung über zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung verfügen.

Schritt

Helfen Sie als Buchhalter für eine örtliche gemeinnützige Gruppe. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen Job für die Buchhaltung zu finden, können Sie Ihren Lebenslauf mit praktischen Erfahrungen durch freiwilliges Engagement verbessern.


Video: Die 10 bestbezahlten Ausbildungsstellen - Gut bezahlte Ausbildungen (5 Büro + 5 Handwerklich)