In Diesem Artikel:

Um ein erfolgreicher Makler zu sein, braucht es mehr als nur eine staatliche Immobilienlizenz zu erwerben und von einem Makler gemietet zu werden. Um Angebote zu finden und Geschäfte abzuschließen, sind Verkaufskompetenz und Ausdauer erforderlich. Wenn die Wirtschaft nachlässt und die Eigenheimpreise gefallen sind, müssen Sie möglicherweise Ihre Aktivität erhöhen, um das gleiche Einkommen zu erzielen wie bei hohen Preisen. Es gibt bestimmte Immobilienverkaufstechniken, mit denen Sie Ihre Erfolgschancen erhöhen können, unabhängig von anderen Faktoren, die den Markt beeinflussen können.

Schritt

Erstellen Sie eine Liste mit Familienangehörigen, Freunden und professionellen Mitarbeitern, die Sie in der Umgebung kennen. Rufen Sie sie an, um ihnen mitzuteilen, dass Sie ein Grundstücksmakler sind, und wenn Sie ihr Haus verkaufen möchten, rufen Sie Sie zuerst an.

Schritt

Sitzen Sie nicht den ganzen Tag hinter Ihrem Schreibtisch, es sei denn, Sie rufen Hausbesitzer an, um zu fragen, ob sie in naher Zukunft umziehen möchten. Ansonsten können Sie sich persönlich vernetzen, um Ihre persönlichen und geschäftlichen Kontakte mitzuteilen, dass Sie sich im Immobilienbereich befinden.

Schritt

Treten Sie Ihrer lokalen Handelskammer und der benachbarten Städte bei. Werden Sie aktiv in der Organisation, damit die Community Ihren Namen erkennt. Verteilen Sie Visitenkarten bei jeder Veranstaltung und teilen Sie den Teilnehmern mit, dass Sie angerufen werden sollten, wenn sie Fragen zu Immobilien haben oder ob sie eine Marktwertanalyse ihres Eigenheims wünschen.

Schritt

Gehen Sie von Tür zu Tür, um potenzielle Kunden zu generieren, wenn Sie Zeit haben. Arbeiten Sie während der Arbeitszeit, um Ihren nächsten Verkauf zu sichern, und lassen Sie sich nicht dazu verleiten, nichts zu tun oder sich von anderen Aktivitäten außer dem Verkauf ablenken zu lassen. Rufen Sie frühere Kunden an, um sich zu erkundigen, ob sie zur Aktualisierung ihrer Wohnungen bereit sind.

Schritt

Seien Sie bereit, an allen Tagen zu jeder Zeit zu arbeiten. Einige Kunden können die Wohnungen nur nach der Arbeit in der Nacht anzeigen. Wenn Sie offene Häuser halten, um neue Käufer zu finden, müssen Sie möglicherweise an den Wochenenden arbeiten. Wenn jemand zu einer ungeraden Stunde anruft, um ein Angebot zu Hause abzugeben, machen Sie sich verfügbar.

Schritt

Nehmen Sie sich Zeit, um Beziehungen zu Ihren potenziellen Kunden aufzubauen. Wenn sie Ihnen vertrauen, neigen sie dazu, Sie zu engagieren, um ihre Häuser zu verkaufen oder ihnen zu helfen, ein neues zu finden. Senden Sie beispielsweise ab und zu Geburtstagsgrüße oder rufen Sie die Touch Base an.

Schritt

Einkommensziele festlegen. Wissen Sie, wie viele Häuser Sie verkaufen müssen, um Ihre Ziele zu erreichen. Wenn dies nicht realistisch ist, ändern Sie entweder Ihre Zielprovisionen entsprechend Ihrer bisherigen Leistung oder erhöhen Sie Ihren Durchschnittsabschlag bei jedem Verkauf. Wenn Sie wissen, was Sie tun müssen, bleiben Sie konzentriert und arbeiten.

Schritt

Geben Sie einen überdurchschnittlichen Kundenservice. Nehmen Sie die Telefongespräche Ihrer Käufer und Verkäufer an und halten Sie alle Zusagen ein. Rufen Sie sie umgehend zurück, wenn Sie eine Nachricht hinterlassen.

Schritt

Verfolgen Sie den Fortschritt von Kaufverträgen und stellen Sie sicher, dass Käufer und Verkäufer die Termine ihrer Due-Diligence-Angaben und sonstigen Anforderungen erfüllen. Rufen Sie die Titelfirma an, um zu erfahren, wann der Bericht abgeschlossen ist. Treffen Sie den Sachverständigen und alle Inspektoren im Haus, um sicherzustellen, dass die Schließung nicht verschoben wird. Bleiben Sie in engem Kontakt mit dem Kreditgeber, so dass Sie beim ersten Anzeichen darauf hingewiesen werden, dass der Käufer möglicherweise nicht qualifiziert ist. Werden Sie kein Schädling, sondern arbeiten Sie im besten Interesse Ihrer Kunden.


Video: Immobilienmakler werden - 7 Fallstricke, die man unbedingt kennen sollte