In Diesem Artikel:

Wenn Sie in Ihrem Gartenboden mit Entwässerung oder Zusammensetzung Probleme haben, kann ein Hochbeet einige Probleme lösen und Ihnen helfen, das gewünschte Obst oder Gemüse anzubauen. Obwohl Sie viele Möglichkeiten zum Erstellen eines Hochbetts haben, können Sie auf diese Weise kostengünstig Ressourcen sparen. Bauen Sie eine billige Gartenbox aus Betonblöcken, die den Boden effektiv eindämmen.

So bauen Sie eine günstige Gartenbox: Boden

Betonblöcke können eine Budget-Gartenbox herstellen.

Schritt

Bestimmen Sie, wie viele Betonblöcke Sie zum Bau der Gartenbox benötigen. Die Standardblockgröße ist 6 Zoll breit, 8 Zoll hoch und 16 Zoll lang. Sie können eine quadratische Gartendose mit einer Fläche von 2,5 Quadratmetern mit 12 Betonblöcken (drei auf jeder Seite) herstellen.

Schritt

Messen Sie die 4 1/2-Fuß-Abmessungen für die Gartenbox mit einem Maßband. Markieren Sie den Außenumfang der Gartenbox mit der Kreide am Boden.

Schritt

Bauen Sie den Boden innerhalb der Kreidelinien mit dem Gartenspaten an, um den Boden unter der Gartenbox aufzubrechen. Entfernen Sie ggf. den Soda vom Boden. Mit dem Rechen die Erde glatt streichen.

Schritt

Den Boden mit weißem Essig sättigen, um verbleibendes Unkraut oder Grassamen zu töten, die im Boden verbleiben.

Schritt

Bedecken Sie den Boden innerhalb der Kreidelinien mit fünf bis sechs Lagen Zeitung, um eine Barriere für den Boden der Gartenbox zu bilden.

Schritt

Platzieren Sie die Betonblöcke mit den Löchern nach oben um den Umfang des Platzes der Gartenbox. Jeweils drei Blöcke auf jeder Seite. Stellen Sie sicher, dass die Betonblöcke den äußeren Rand der Zeitung bedecken, um zu verhindern, dass Unkraut durch die Löcher in den Blöcken wächst.

Schritt

Füllen Sie die Gartenbox mit Erde und füllen Sie diese bis zu etwa 5 cm von der Oberkante der Betonblöcke. Füllen Sie die Löcher der Betonsteine ​​etwa zur Hälfte mit Erde.


Video: Holzkiste selber machen? So gehts schnell & einfach | Lets Bastel