In Diesem Artikel:

De Beers Diamond Jewelers mit Sitz in Südafrika ist seit über 100 Jahren der führende Bergmann und Wiederverkäufer von Diamanten und kontrolliert laut CNN über 85 Prozent des Angebots. Im Jahr 2001 kaufte LVMH aus Frankreich eine 50-prozentige Beteiligung an dem Unternehmen, was den Investoren den Weg ebnete, an ihrem Erfolg teilzuhaben. Obwohl De Beers nicht an einer öffentlichen Börse gehandelt wird, können Anleger Aktien von De Beers kaufen.

So kaufen Sie De Beers Stock: über

Dies ist der LVMH-Anführungsbildschirm bei der Euronext.

Finden Sie den aktuellen Preis für die LVMH-Aktie, die an der Pariser Börse in Frankreich gehandelt wird. LVMH ist mit 50 Prozent an De Beers beteiligt. Verwenden Sie den Link in Resources, um eine direkte Verbindung zur Euronext-Site herzustellen.

So kaufen Sie De Beers Stock: kaufen

Der XE-Bildschirm zum Festlegen der zu konvertierenden Währungen.

Wandeln Sie den notierten Preis in US-Dollar um, um die Kosten pro Aktie zu ermitteln. Verwenden Sie den Link in Resources für ein Online-Tool, um bei der Währungsumrechnung zu helfen.

Schritt

Wenden Sie sich an Ihre etablierte Brokerfirma (telefonisch oder online) und platzieren Sie den Handel für das Symbol "MC" an der Pariser Börse. Die Pariser Börse ist wochentags bis 11:30 Uhr östlicher Zeit geöffnet.

Schritt

Wenn die Pariser Börse geschlossen ist oder der Broker dies verlangt, geben Sie eine Übernachtungsbestellung ein, die am nächsten Tag in Paris gehandelt wird. Verwenden Sie den Preis je Aktie, um den Preis in Euro anzugeben, der maximal angeboten werden kann.

Schritt

Warten Sie 3 Werktage und der Handel wird sich niederlassen. Sie besitzen jetzt LVMH-Aktien und haben dadurch De Beers-Aktien gekauft.


Video: Diamonds Are A Brand's Best Friend: The Evolution Of De Beers